style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Thriller & Grusel

NaNo Fanfic Kapitel 6.1

Bild von Karo_smile

6. Kapitel

Es war kurz nach halb sechs, als ich wach wurde. Templeton lag mit dem Gesicht zu mir in die Decke gekuschelt und schlief noch. Hinter ihr lag ihr Kater zusammengerollt auf dem Bett und döste ebenfalls vor sich hin.


NaNo Fanfic Kapitel 6.2

Bild von Karo_smile

„Redest du von Fressen, trinken, schnurren und Miauen? Oder von Kratzen, beißen und einen überholen, wenn er die Treppe runter geht?“, rief sie mir nach und ich musste grinsen.
„Ja, an sowas in der Art hatte ich gedacht“, rief ich die Treppe nach unten, ehe ich das Schlafzimmer betrat und in die Hose und das Hemd von gestern Abend schlüpfte.


NaNo Fanfic Kapitel 6.3

Bild von Karo_smile

Als wir dort eintrafen, warteten Wylk und Hatcher schon ungeduldig auf uns.
„Sie haben sich aber ordentlich Zeit gelassen, dafür, dass sie vor mir bei Winter im Hotel waren“, meinte Hatcher und Templeton nickte leicht.
„Die Bäckerei war voller als gedacht und wir sind gerade erst losgefahren, als Sie angerufen hatten …“


NaNo Fanfic Kapitel 6.4

Bild von Karo_smile

Ich kehrte zu Hatcher zurück, der mittlerweile eine Liste ausgedruckt hatte, auf der die Lottogewinner der letzten Monate standen. Es waren nicht viele, aber immerhin ein paar Anhaltspunkte, etwas, womit wir arbeiten konnten, darunter tauchte auch der Name Michael Breven auf, den ich mit einem Stift durchstrich.


NaNo Fanfic Kapitel 6.5

Bild von Karo_smile

Ich rutschte auf die andere Seite, kniete mich neben Wylk und gab ihm Templetons Handy, um ihn abzulösen.
„Aber ein Band haben wir wirklich nicht.“
„Dann muss es auch ohne gehen“, sagte Templeton und atmete einmal tief durch.
Hatcher kam mit einer Flasche Whiskey wieder, kniete sich zwischen den Koffer und Templeton und sah in die Runde.