style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Urbat - Der verlorene Bruder

Bild von AlisiaChiara

Hallo ihr Lieben,

Heute mal meine Rezension zu dem zweiten Teil "Urbat - Der verlorene Bruder" der Urbatsaga von der Autorin Bree Despain.

Kurzinformationen zu dem Buch:

AutorIn: Bree Despain
Seitenzahl: 447 Seiten
Erscheinungsdatum: 19.September 2011
empfohlenes Alter: 12 - 16 Jahre
Klappentext:
»Du kannst ihm nicht vertrauen. Bitte, Gracie, glaube mir. Ihr seid alle in Gefahr. Du musst wissen, dass …« Die Stimme erstarb. Dann war die Leitung tot. »Jude!«, schrie ich in mein Handy.

Grace hat das größte Opfer gebracht, um Daniel zu heilen – sie hat ihre Seele in die Klauen des Wolfes gelegt. Nun muss sie ein Hund des Himmels werden. Auf der Suche nach ihrem abtrünnigen Bruder Jude kommt sie dem mysteriösen Talbot näher. Der Wolf in ihr wächst und sie entfremdet sich von Daniel. Sich des dunklen Weges, den sie einschlägt, nicht bewusst genießt Grace ihre neuen Fähigkeiten – und bemerkt nicht, dass ein alter Feind tödliche Fallen auslegt ...

Inhalt:

In diesem Buch dreht sich alle um die verhängnisvolle Suche nach Grace Bruder Jude, der nach dem Kampf mit Daniel verschwand. Es tauchen neue Charaktere auf wie der zugleich mystische, wie anfangs auch sympathische Talbot, der Grace seine Hilfe anbietet und sie trainiert, um ihrer Vision ein "Hund des Himmels" zu werden Wahrheit zu geben.
Ohne es zu merken jedoch wird der Wolf in ihr immer stärker, was ihr am Ende des Buches fast zum Verhängnis wird. Während ihrer angestrengten Suche nach ihrem verlorenen Bruder gerät sie immer wieder in Gefahren, kämpft gegen sämtliche Monster und verliert sich nach und nach immer mehr. Gibt es noch Hoffnung für Grace und Daniel? Was ist mit Jude passiert und wie konnte es möglich sein, dass Daniel den Stoß ins Herz überlebt?

Fazit:

Genauso spannend wie am Schluss des ersten Teils geht es auch in Teil 2 weiter. Vollgepackt mit Liebe, Hoffnung, Spannung und Angst. Ein Buch an dem keiner vorbei kommt ! Grace ist so liebenswert und man kann sich richtig in sie hinein versetzen, wie sie sich fühlt, wovor sie Angst hat und was sie verwirrt. Daniel ist so süß wie immer, wobei seine Launen manchmal ziemlich fragwürdig sind. Unglaublich süß ist vor allem der Schluss, wobei er einen auch ziemlich traurig macht, da man sich fragt, was nur aus Daniel werden wird. Ich bin immer noch restlos begeistert von dem Schreibstil der Autorin, wie wundervoll sie eine so komplexe Welt aufgestellt hat ist einfach nur zu beneiden.

Spannungsfaktor: hoch !
Romantikfaktor: sehr hoch!
Lesenswert: auf jeden Fall !!!

Nun noch ein bischen was über die Autorin:

Name: Bree Despain
aktueller Wohnort: Salt Lake City, Utah
Familie: Ehemann, zwei Söhne
Kurzbiografie:
Bree Despain inszinierte Theaterstücke für Jugendliche, bevor sie selbst mit dem Schreiben begann. Ihr erster Roman "Urbat - Die dunkle Gabe" wurde schlagartig ein Überraschungshit in den USA.
Bereits veröffentlichte Bücher:
* Urbat - Die dunkle Gabe
* Urbat - Der verlorene Bruder
* Urbat - Gefährliche Gnade


0