style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Unheilvolle Minuten

Bild von Möp

Bereits in der Leseprobe wurde deutlich, mit welcher Perfektion es dem Autor gelingt, einen Spannungsbogen aufzubauen – und zu halten. Ich wurde in meinen hohen Erwartungen an dieses Buch nicht enttäuscht, da die Geschichte genauso fesselnd sowie gleichermaßen realistisch fortgesetzt wird:

Im Hause der Familie Jerome geschieht eine unfassbar schreckliche Tat, die das Leben der Familie für immer verändern wird. Jugendliche zerstören alles, was sie zwischen die Finger bekommen, was bleibt ist nur noch als Verwüstung zu bezeichnen. Doch das denkbar Schlimmste geschieht, als die jüngste Tochter Karen Jerome von ihrer Freundin nach Hause kommt und den Tätern zum Opfer fällt. Die Folgen für die Familie sind unvorstellbar schrecklich: Die Sorge um Karen, die seitdem nicht mehr aus dem Koma erwacht, ein schwerer Neuanfang in ihren alten vier Wänden und die Ungewissheit über die Motive der Tat. Nach und nach bemühen sich die Jeromes ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen, was allerdings auch nicht ohne Schwierigkeiten bleiben wird...

Zunächst muss ich sagen, dass ich nahezu geschockt war, wie zeitnah, wie aktuell dieses Buch doch ist, zumal es doch bereits 1991 erschienen ist. Die Problematik des Vandalismus und Alkoholismus unter Jugendlichen wurde so authentisch dargestellt, dass man glauben könnte, die Geschichte spiele im Jahre 2012.

Auch fand ich die Gestaltung der Protagonisten sehr gelungen, da der Autor ihre individuellen Probleme, insbesondere der Figur Buddy sehr gut charakterisiert hat. Man könnte fast glauben, die Geschichte beruhe auf wahren Begebenheiten, so realistisch wirkten die Geschehnisse und ich kann mir durchaus vorstellen, dass es derartige Vorfälle schon einmal gegeben hat. Des Weiteren war ich auch von dem „Rächer“ als Antagonist sehr begeistert, da er dem Leser von Anfang bis Ende immer ein Rätsel gestellt und aber gleichsam Details zum Tathergang enthüllt hat.

Alles in allem ist dieses Buch ebenso spannend wie aktuell wie auch aufrüttelnd. Ich kann dieses Buch an alle weiterempfehlen, die Thriller lieben, jedoch auf Tiefgang und eine komplexe Handlung nicht verzichten möchten.


5
Durchschnitt: 5 (1 vote)