style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Deine Lippen so kalt

Bild von Amarylie

Die Liebe ist der einzige Weg, auf dem selbst die Dummen zu einer gewissen Größe gelangen.
-Honoré de Balzac

Inhalt:
Als Danny stirbt, fühlt Wren sich unendlich einsam und alleingelassen. Wren wünscht sich nur das eine: den Liebsten zurückzuholen. Und genau das tut sie mit Hilfe ihrer heimlichen magischen Fähigkeiten. Doch dieser auferweckte Danny ist nicht der, in den sie sich damals verliebt hat: Seine Haut ist kalt. Seine Lippen sind eisig. Er lebt nur durch sie und für sie. Wren muss ihn verstecken und besucht ihn jeden Tag. Doch ihr Herz scheint dabei einzufrieren.

Alles ändert sich, als sie Gabriel trifft. Er spürt Wrens magische Kraft und ahnt ihr Geheimnis. Hin und her gerissen zwischen der Verantwortung für Danny und der aufflammenden Leidenschaft für Gabriel, muss Wren eine Entscheidung treffen. Die schwerste ihres Lebens …

Meinung:
Wrens große Liebe Danny stirbt. Durch ihre Gabe kann sie die Toten wieder ins Leben holen, weswegen sie auch Danny wieder ins Leben holt, schließlich hat sie das Gefühl nciht ohne ihn leben zu können. Sie versteckt ihn in der Garage und versucht ihn so oft wie möglich zu besuchen, doch das klappt nur abends. Eines der Probleme, die nach der Auferstehung entstanden sind, ist ihn vor ihren Eltern geheim zu halten und Ausreden zu erfinden, weswegen sie so oft weg ist. Das zweit Problem ist der Junge Gabriel, der neu an ihre Schule kommt und wohl merklich über Dannys Existenz weiß. Doch das größte Prolem ist, sich zu entscheiden was richtig und was falsch ist. Denn durch Gabriels Auftauchen verändert sich alles und es entstehen Probleme, die ein Wirbel aus Gefühlen entstehen lässt und in die richtigen Bahnen kehren müssen, um wieder ein normales Leben führen zu können.

Die Aufmachung war eines der Gründe, das Buch zu lesen. Das Cover ist wieder eine Strategie des Verlages, um Mädchen zum Kauf zu regen. Der Klappentext hatte mich nicht sehr überredet, da es die Geschichte in verschiedenen Varianten bereits gab und man sich als Leser das Ende denken kann. Es ist eines der typischen Teenagerromane, wo sich die Protagonistin zwischen zwei Jungs entscheiden muss.

Wren ist ein ungewöhnlicher Name, den ich zuvor nie gelesen hatte, weswegen dies ein Pluspunkt ist. Zudem ist sie eine durchaus sympathische Protagonistin, deren Beweggründe gut erklärt sind, sodass man als Leser alles nachvollziehen kann. Danny ist ihre erste wirkliche Liebe, die sie nicht verlieren möchte- Egal was passiert. Nach dem Unfall erschien ihr das Leben grau und ihr Leben war nicht viel an Wert. Doch nach der Auferstehung schöpfte sie Hoffnung, alles könnte wieder so sein wie vorher. Ihre Gefühle werden stark dargestellt und sind gut nachzuempfinden. Als Leser merkt man, wie Wren bewusst wird, durch die Auferstehung einen Fehler begannen zu haben.

Die Geschichte ist an sich eine durchaus gute Idee, leider hatte sie keine wirklichen Höhen und Tiefen, geschweige denn einen Höhepunkt, auf den ich lange gewartet hatte, zumal man als Leser vieles vorhersehen konnte. Dadurch wurde es für den Leser langweilig und langatmig.

Der Schreibstil ist sehr einfach, ohne viele verbundene Sätze, weswegen es auch für Jüngere leicht zu lesen ist. Leider erfährt man wenig über die Gabe von Wren.

Fazit:
Liebe. Verlust. Magie. Emotionen. Trauer.
– Wörter, mit denen ich dieses Roman verbinde.

,Deine Lippen, so kalt’ ist wieder einer der bekannten Bücher, die man sich durch das Aussehen zum Kauf beeinflussen lässt. Es handelt von Liebe, Magie und das eigene Erkennen des falschen Handelns. Es hat Emotionen, leider ist der Plot etwas zäh, langatmig mit Vorhersehungen, einem nicht vorhandenen Höhepunkt, geschweige von viele Höhen und Tiefen.

Der Roman ist durchaus lesbar, jedoch kein Muss-Have.

Empfohlenes Alter: 12

Autor:
Amy Garvey war in einem früheren Leben Lektorin, nun arbeitet sie auf der anderen Seite des Schreibtischs. Schon als Kind las sie alles, was ihr unter die Finger kam, außerdem sah sie definitiv zu viel fern und wünschte sich immer sehnlichst, Samantha Stephens aus der Serie „Verliebt in eine Hexe“ zu sein (das wünscht sie sich noch heute). “Deine Lippen, so kalt” ist ihr erster Jugendroman. Amy Garvey lebt mit ihrer Familie in Pennsylvania, USA.

Infos:
Titel: Deine Lippen, so kalt
Originaltitel: Cold Kiss
Genre: Fantasy
Autor: Amy Garvey
Verlag: cbj
ISBN: 978-3570153321
Preis: 14,99€


0