style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Monster Mia und das große Fürchten

Bild von SonjaB

Mia kommt an der Lilienthal-Schule gar nicht zurecht. Keiner versteht sie. Keiner findet es toll, dass sie eine Ratte als Haustier hat. Alle mögen nur ihre doofe Schwester Marie, die ganz toll tanzen kann in ihrem rosa Tutu. Es ist so schlimm, dass Mia von der Schule verwiesen wird. Nun muss sie auf die Finsterwald-Schule gehen, wo lauter komische Gestalten sind. Aber endlich gefällt es Mia, in die Schule zu gehen! Dort darf sie sogar lernen, wie man Menschen Angst macht! Aber leider muss sie noch eine Aufnahme-Prüfung bestehen. Und die ist schwer …

Monster Mia ist ein kleines Mädchen, das man einfach gern haben muss. Ganz liebevoll werden sie und die anderen Personen beschrieben, sodass man sie alle wirklich kennen lernen kann. Und die Geschichte ist ebenfalls originell und liebevoll geschrieben aus der Sicht von Mia. Es ist mal eine etwas andere Geschichte, die sogar mir als Erwachsenen viel Spaß gemacht hat.

Ein Buch, mit dem man kleinen Mädchen bestimmt eine große Freude bereitet! Für die Leseanfänger auch extra etwas größer geschrieben und in einem kindgerechten Schreibstil.


0