style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Entrissen

Bild von Nazena

Drei Morde an hochschwangeren Frauen: während bei den ersten beiden der Fötus ebenfalls tot gefunden wird, ist das dritte Baby spurlos verschwunden. Die Ermittler stehen unter Zeitdruck, denn das Baby könnte noch am Leben sein- allerdings braucht es sofortige medizinische Unterstützung.
Da die Zeit drängt, zieht Inspector Detective Phil Brennan die Profilerin Marina Esposito hinzu, die bei ihrem letzten Einsatz für die Polizei verwundet wurde und außerdem eine Affäre mit Phil hatte. Trotzdem erklärt sie sich bereit zu helfen, was sich zu einem Alptraum für sie auswächst, denn sie ist ebenfalls schwanger- und der Täter hat eine Liste...

Das Buch war sehr spannend, teilweise sehr grausam und hinterlässt ein äußerst ungutes Gefühl. Die Vorstellung von einem solchen Mörder ist einfach abartig, auch wenn es leider solche Vorkommnisse schon in der Realität gegeben hat.
Die Aufklärung des Falles hat mir gut gefallen: die Polizei leistet Ermittlungsarbeit und stellt sich weder außergewöhnlich dämlich an, noch kommt ihnen Kommissar Zufall zu Hilfe. Alle Charaktere waren sehr menschlich dargestellt, was bei Frustration auch schon zu einem Wutausbruch führen kann. Man konnte zwar nach der Hälfte des Romans absehen, wie sich das ganze entwickeln würde, trotzdem blieb ich bis zum Schluss an den Seiten kleben.
Alles in allem gebe ich 4 Sterne.


0