style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Lilith Parker und der Kuss des Todes

Bild von Elfenwind

IInhalt:
St.Nephelius ist eine Insel und zwar eine besondere. Auf dieser Insel lebt nun Lilith Parker bei ihrer Tante. Lilith ist eine Banshee, eine Todesfee. Zusammen mit ihrem menschlichen Freund Matt und der angehenden Hexe Emma erlebt Lilith spannende Abenteuer auf der Insel. Doch dann wird ein mystisches Tier ermordet und der Verdacht fällt auf Lilith.

Meinung
Ein gruseliges Cover mit tollen Effekten, das fällt potentiellen Lesern sofort ins Auge. Und auch im Innern setzt sich die tolle Gestaltung des Buches fort. Wunderschöne Ornamente runden diese rundum gelungene Geschichte der jungen Banshee ab.
Ich fand das Buch lässt sich gut in einem Rutsch weg lesen, da die Geschichte spannend geschrieben wird. Es sind durchaus auch einige Gänsehauterzeugenden Momente dabei, z.B als die 3 Jugendlichen nachts auf dem Friedhof eine besondere Grasart suchen wollen. Da es sich hier um Band 2 handelt und ich diesen noch nicht kenne, kam ich trotzdem gut zu recht in der Geschichte. Und ich hibbel nun schon auf Band 3.
Fazit:
Ein Roman nicht nur für Jugendliche mit spannenden und durchaus etwas gruseligen Momenten für alle Liebhaber von Fantasyfiguren wie Hexen, Vampire und Werwölfe.


0