style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

[Rezension]Die Tribute von Panem: Gefährliche Liebe - Suzanne Collins

Bild von Creamcup

Das Cover unterscheidet sich nicht großartig vom ersten Band. Wieder das Mädchen, diesmal hinter roten Blättern versteckt. Wieder passt es sehr gut zum Buch (:

Es ist eine Weile her, dass ich dieses Buch gelesen habe aber ich weiß definitiv noch, dass es wieder ein extrem gutes Buch war! Ich habe zum ersten Teil schon sehr wenig geschrieben, weil es meiner Meinung nach einfach nichts auszusetzen gab. Das ist beim zweiten Teil auch wieder der Fall. Ich fand ihn nicht ganz so gut wie den ersten, aber immer noch super gut. Man kommt recht schnell wieder in die Handlung rein & alles sieht nach einem Happy End aus. Man kann sicher aber zu 100% denken dass es nicht auf ein Happy End hinauslaufen wird. Vielleicht hätte ich den Klappentext vorher nicht lesen sollen, dann wäre ich auch überrascht gewesen :D Aber egal, das Buch war wieder übertrieben spannend, besonders zum Ende hin. Es war wieder ein scheiß Ende, mit einem scheiß Schlusssatz, so dass man es gar nicht abwarten kann den 3. Teil zu lesen.
Oah, man ich merke schon dass das hier wieder eine seehr kurze Rezension wird, weil mir einfach nichts mehr einfällt.

5 von 5 Punkte (:


0