style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Slide Durch die Augen eines Mörders

Bild von Elfenwind

Inhalt
Vee, 16 Jahre, Halbweise, große Schwester und Schülerin. Sie leidet an einer Krankheit, die dazu führt, dass sieplötzlich überall einschläft, Narkolepsie.
Vee schlüpft während der Bewusstlosigkeit ihres Körpers in den Körper anderer Menschen. Es reicht aus, wenn sie kurz zuvor etwas berührt hat, das ein anderer in der Hand hatte. Eines Abends blickt sie dabei durch die Augen eines Mörders, denn vor sich sieht sie die tödlich verletzte Freundin ihrer Schwester. Durch wessen Augen hat Vee da geschaut?
Meinung
Das vorliegende Buch ist ein richtig spannender Thriller mit einer unglaublichen Gabe von Vee. Sie schlüpft in fremde Personen und schaut durch dessen Augen. Sie kann keine Gedanken lesen oder irgendwie die Person beeinflussen. Vee ist eine stille Beobachterin. Schon das Cover des Buches fand ich leicht gruselig und spannend mit dieser zersprungenen Jugendlichen. Auch das Buch fesselte von der ersten Seite an. Es ist flüssig geschrieben und leicht zu lesen mit einer an Spannung ansteigenden Handlung.
Es ist nicht zu detailiert im Stil und bietet auch eine relativ große Schrift und genau dadurch in Zusammenhang mit der spannenden Story, ist es ideal für Jugendliche. Es lässt sich recht schnell lesen, es fesselt den Leser und auch Probleme von Jugendlichen werden gut dargestellt. Mobbing, Freundinnen, erste Liebe, aber auch Schönheitsideale und Eifersucht sind Themen.
Absolute Leseempfehlung für Jugendliche und alle Jugendbuchliebende erwachsene Leser.
5 Sterne Volle Leseempfehlung

Daten zu Buch
Slide durch die Augen eines Mörders
Jill Hathaway
Fischer Verlag
ISBN 978-3-8414-2149-4
16,99 Euro
2012


0