style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Goodbye Kate

Bild von _-JoJo-_

Inhalt
Liebe ist etwas, für das man kämpfen muss, egal wie hoffnungslos es erscheint. Dieser Überzeugung ist Kate, als sie ihrer Jugendliebe Scott nach Los Angeles folgt. Doch dieser sieht in ihr nur seine beste Freundin und bringt dadurch ihre Überzeugung mehr und mehr an die Grenzen, bis sie schließlich aufgibt und Scott verlässt. Doch Liebe ist nichts, was sich einfach vergessen lässt, und so steht Kate ein letztes Mal auf, um für ihre Liebe zu kämpfen.

Meinung
Eine tolle Story mit tollem Schreibstil. Meistens kann ich es nicht leiden, wenn es Zeitsprünge in Romanen gibt, aber hier war es einfach perfekt. Denn es ist einfach realistischer, dass sich die ganzen Begebenheiten innerhalb von vier Jahren zutragen und nicht in ein paar Monaten.
Die Beziehung zwischen Kate und Scott hat mir wirklich gut gefallen - na ja bis auf den Teil, dass sie kein Paar sondern beste Freunde waren ;) Manchmal wollte ich sie einfach nur schütteln, damit sie nicht so blind sind, aber es hätte ja doch nichts geholfen. Dieses hin- und her war wirklich nervenaufreibend und ich habe jedes Mal mit den beiden mitgefiebert, sodass ich alles um mich herum vergessen habe. Ich konnte mich wirklich sehr gut mit Kate identifizieren, gerade weil sie nicht perfekt war und das hat das Lesen richtig angenehm gemacht.
Tolle Charaktere (und zwar wirklich alle - bis auf vielleicht Joanne ;) - waren interessant und nicht flach), toller Schreibstil, tolle Story, Humor - gibt es also gar nichts daran auszusetzen?
Hm, im Prinzip eigentlich nicht, denn das Buch hat mich wirklich umgehauen und mit einem Grinsen auf den Lippen zurückgelassen. Aber ich muss anmerken, dass mich eine Sache etwas gestört hat. Und zwar treffen sich die Freunde in L.A. einmal im Monat in einem Pub. Das an sich ist ja kein Problem für mich, aber zu Beginn geht jedes Kapitel um eines dieser Treffen. Und später frage ich mich, ob es diese Treffen überhaupt noch gibt, weil davon nichts mehr vorkommt. Diese Verteilung - erst die ganze Zeit die Treffen, dann nichts mehr davon - hat mir nicht so gefallen, ist jetzt aber auch kein soooo großes Drama :D


0