style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Seelenfänger

Bild von Elfenwind

Seelenfänger von Chris Moriaty

Daten zum Buch
Seelenfänger
Chris Moriaty
Dressler Verlag
ISBN 978-3-7915-1343-0
16,95
2012

Inhalt

Sasha lebt in New York. Allerdings ist dieses New York ein besonderes, es gibt Magie, Zauberer und Hexen in dieser Welt. Obwohl es offiziell verboten ist zu zaubern, kommt es immer wieder vor. Sasha bemerkt, dass er diese Zauberei sehen kann, damit kann er Zauberer identifizieren. Genau diese Fähigkeit macht ihn zu einem Auserwählten für die New Yorker Polizei. Er beginnt eine Lehre zum Inquisitor.

Meinung
Ein geheimnisvolles Cover, eher düster und mystisch angehaucht, bringt den potentiellen Leser dazu, das Buch in die Hand zu nehmen.
Die Geschichte von Sasha fand ich im Kern wirklich spannend. Die Idee einer Art Paralellwelt. Ein New York in einer Welt voller Magie, ähnlich dem unseren New York, aber doch anders.
Die Geschichte liest sich dann leider nicht sehr flüssig, fand ich persönlich. Es werden sehr viele Jiddische Begriffe verwendet, die zwar hinten im Anhang erklärt werden, aber das Lesen dadurch auch erschweren, wenn man immer nachblättern muss. Da es ein Jugendbuch ist, kann ich mir vorstellen, dass Leser dieses eher abschreckt vom Weiterlesen. Leider fand ich auch den Spannungsboden nicht so sehr gelungen, die Geschichte plätschert vor sich hin.
Ich war einfach nicht gefesselt von dem Buch, das Kopfkino kam leider nicht wirklich in Gang und deshalb bekommt dieses Buch 3 von 5 Sternen.


0