style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Familienchaos pur

Bild von gartenbohne

Inhalt:
Die Geschichte handelt von zwei Mädchen, die in zwei völlig unterschiedlichen Familien leben.
Sky lebt in einem eher ärmlichen Haus mit ihren melancholischen Bruder Moon und ihrer labilen Mutter Rosie. Ihr Mann Leek geht regelmäßig fremd und wohnt nicht wirklich bei seiner Familie. Doch Rosie ist finanziell und auch phsychisch von ihm abhängig.
Hannah hingegen wächst in einer jüdischen und wohlhabenden Familie auf mir ihren zwei Brüder David und Jonathan. Ihre Urgroßmutter lebt auch bei ihnen und hatte Auschwitz überlebt, obwohl sie zu der Zeit schwanger war.
Nicht nur ihre Vergangenheit birgt ein großes Geheimnis. Denn als Jonathan dingend einen Knochenmarkspender braucht stellt das Krankenhaus fest, dass Hannah nicht Hannah ist.

Meine Meinung:
Vom Schreibstil hat mich Jana Frey nicht umgehauen, obwohl man sich sehr gut in Hannah und Sky hineinversetzen kann. Der Inhalt hat mich dafür umso mehr gefesselt. Außer dem Zusammenhang zwischen Sky und Hannah wird auch das Thema der deutschen Nazivergangenheit angeschnitten. Normal bin ich eingefleischter Fantasyfan und reale Geschichte sind nicht so mein Fall, aber der Mix aus komplizierten Familienverhältnissen in "Wenn du mich brauchst" machen das Buch sehr lesenswert. Außerdem enthält es zwei kleine Liebesgeschichten, die für mich das Buch noch schöner gestalten.

Buchrückentext:
Aber bei mir war das alles über Nacht gekommen. Über mich hereingebrochen. Meine Familie war mein Terrain gewesen. Meine Sicherheit. Und jetzt hatte ich irgendwie plötzlich den Boden unter den Füßen verloren.

Manchmal fühlt Sky sich, als ob sie im flaschen Leben aufwacht. Ihr Leben: Das ist im Moment ihre verrückte Mutter Rosie, die in ihrem windschiefen Haus in Süßdhollywood über sich und ihre Probleme meditiert. Das ist ihr melancholischer Bruder Moon, der nur seinen Olivenbaum und seine Gedichte liebt. Und das ist Gershon, der Junge mit der hohen Stirn und den großen Augen, der so anders ist als alle, die Sky bisher kennengelernt hat. Doch dann wirbelt ein Schicksalsschlag Skys Leben auf ein Mal durcheinander. Und plötzlich steht sie vor Entscheidungen, die alles, aber auch alles ändern werden.

Über die Autorin:
Jana Frey wurde 1969 in Düsseldorf geboren. Nach ihrer Schulzeit in Wiesbaden studierte sie in Frankfurt, San Francisco und Auckland/Neuseeland Literatur, Kunst und Geschichte. 1994 erschien ihr erster Jugendroman. Inzwischen hat sie zahlreiche von der Presse hochgelobte Bücher für Kinder und Jugendliche geschrieben. Ihr Roman "Höhenflug abwärts" wurde für den Jugendliteraturpreis nominiert. Jana Frey lebt mit ihren vier Kindern und dem Familiendalmantiner Luzie am Rhein.

Daten:
Gebundene Ausgabe: 365 Seiten
Verlag: Arena (Mai 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3401062778
ISBN-13: 978-3401062778
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 20,6 x 14,2 x 4,2 cm


0