style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Glücksallergie

Bild von Elfenwind

Glücksallergie
Einmal psychologische Therapiesitzung gegen Tortellini mit Pilzen und zum Nachtisch was Süßes.
Patrizia ist Mitte 30 und auf der Suche nach dem Mann fürs Leben. Das soll ihr nun gelingen mit Hilfe des angehenden Psychotherapeuten Sven. Wöchentliche Sitzungen zum Essen und Reden, sie zahlt das Essen und er hört ihr dafür zu. Keine Partyeinladung zum Event des Jahres, keine Freunde bei Facebook, der Ex heiratet eine andere… das ist ganz klar eine Glücksallergie. Doch dann passiert es. sie läuft bei Rot über die Ampel und landet förmlich vor den Füssen ihres Traumprinzen…
Ein absolut tolles Cover, so niedlich mit diesem Schweinchen in Gummistiefeln, allein deshalb lohnt sich der Kauf des Buches. Auch der Titel Glücksallergie ist witzig und weist auf einen spritzigen Roman hin.
Glücksallergie ist ein etwas anspruchsvollerer Frauenroman gespickt mit einigen Fremdwörtern, aber trotzdem locker und leicht zu lesen. Ich persönlich mag diese seichten Liebesfrauenromane nicht, so dass dieser Frauenroman eine wirklich gute und anspruchsvollere Lektüre darstellt, die trotzdem zum Entspannten Lesen einlädt und mich begeistert hat.
Ein typischer Frauenroman, aber spritzig, witzig und mit Niveau.
Das Buch bekam wahre Begeisterungsausrufe als ich es während des Lesens ablegt und es wurde sofort in die Hand genommen. Das süße Ferkelchen verleitet dazu, das Buch zu streicheln. Die Gestaltung innen in die einzelnen Abschnitte fand ich auch toll, besonders, da sie in die Therapiesitzungen unterteilt wurden und die Überschriften die Menüfolgen betiteln.

Die Autorin
Pascalle Graff ist Dipl. Psychologin und lebt in Saarbrücken. Dieses Buch stellt ihr Debüt dar.

Daten zum Buch

Glücksallergie
Pascalle Graff
Amelie Schwarzkopf und Schwarzkopf
ISBN
9-783862-651849


0