style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Die Legende der Wächter

Bild von stiena2211

Die Autorin: Kathryn Lasky

Kathryn Lasky wurde am 24.6.1944 geboren. Die US-Amerikanische Autorin wuchs in Indianapolis, Indiana, auf. begann bereits im Jugendalter Geschichten zu schreiben, heute schreibt sie Kinder, Jugend und Sachbücher.
1984 erhieltsie den Newberry-Honor-Preis, einen US-Amerikanischen Literaturpreis, sowie 2001 einen Jugendliteraturpreis.
Laskys bekanntestes Werk ist der 15-Bändige Legende der Wächter-Zyklus.
Die Idee dafür bekam sie bei den Recherchen für ein Sachbuch über Eulen.
Dabei fazinieren sie diese Tiere so, dass sie eine Fantasyreihe über die Nachtvögel schrieb.
Heute lebt Kathryn Lasky verheiratet in Cambridge in den USA.

Mittelpungt des Geschehens:

Im Mittelpunkt stehen die Legenden von Ga´Hoole. Diese Legenden der Wächter handeln vom "Großen Ga´Hoolebaum", dessen Bewohner Nacht für Nacht ausfliegen, um Gutes zu tun.
Die beiden Eulenkinder Soren und Gylfie wachsen mit diesen Legenden auf, ohne zu wissen, das alles wirklich wahr ist.
Als die beiden unabhänigig voneinender entführt werden und in ein geheimes Waisenhaus gebracht werden, freunden sie sich an. Gemeinsam wollen sie aus dem "Sankt-Ägolius.Internat für verwaiste Eulen fliehen und sich auf die Suche nach den Wächtern machen.

Die erste Legende von Ga´Hoole:

Vor langer, langer Zeit, bevor es Eulenkönigreiche gab, in einer Zeit nicht enden wollender Kriege, erblickte im Land der Nordwasser ein Eulenküken das Licht der Welt. "Hoole" nannten seine Eltern ihren kleinen Sohn. Dies ist die erste Legende von Ga´Hoole und vom Großen Ga´Hoole-Baum.
Manche sagen, schon als Hoole geschlüpft sei, habe sich ein Zauber gezeigt...
Wie dem auch sei, Hoole besaß von Anfang an ungewöhnliche Fähigkeiten. Man wiß, dass er andere Eulen zu großen Taten anspornte, und dss seine Miteulen ihn als ihren König anerkannten, aich wenn er keine goldene Krone trug. Denn seine Hilfsbereitschaft, seine Rechtschaffenheit und sein Mut adelten ihn und kamen einer Krone gleich.
Er schlüpfte in einen Wald aus hohen Bäumen, in eben jenem Moment, da das alte Jahr ins neue übergleitet, und der Wald war in jener klirrend kalten Nacht von Eis bedeckt...


0