style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Das erste Jahr ihrer Ehe

Bild von Amarylie

Bezaubert vom Cover und vom Text hingerissen

Inhalt:

Wenige Monate nach ihrer Hochzeit beschließen Margaret und Patrick, nach Afrika zu gehen. Sie wollen ein gemeinsames Jahr in Kenia verbringen, um dort als Journalistin und Arzt zu arbeiten. Doch bald schon erkennt Margaret, wie wenig sie eigentlich von diesem fremden Kontinent weiß – und wie wenig von ihrem Mann Patrick. Aus Abenteuerlust lassen sie sich auf die Einladung englischer Freunde ein, mit ihnen den Mount Kenya zu besteigen. Bereits der beschwerliche Aufstieg aber bringt Spannungen und Eifersucht zwischen den Ausflüglern, bis ein winziger unachtsamer Augenblick zu einem Unfall führt, der alles für immer verändern wird. Die Untiefen des menschlichen Herzens faszinieren Anita Shreve. »Das erste Jahr ihrer Ehe« erzählt davon, wie schwer es sein kann, Vergebung zu finden.

Meine Meinung:

Das erste Jahr ihrer Ehe ist das erste Buch von Anita Shreve, das ist je gelesen habe. Ich wurde vom Cover auf das Buch aufmerksam und habe mir daraufhin gleich den Klappentext durchgelesen. Es klang auf Anhieb interessant.

In dem Buch geht es hauptsächlich um die Beziehung von Margaret und Patrick, was wohl kein Wunder ist.
Es kommt in der Geschichte zu interessanten Aspekten und Stellen, an der der Leser es als kritisch empfinden wird. Es werden Problematiken geschildert und als Leser wird man in den Strudel mitgerissen.
Die Charaktere wurden oberflächlich dargestellt, was ich schade fand. Aber in gewissen Situationen konnte ich mich dennoch in die Protagonistin versetzen und litt mit ihr.

Der Schreibstil von Anita Shreve ist leicht und flüssig zu lesen.
Die Beschreibungen der Landschaft von Kenia fand ich authentisch und vorstellbar. Der Leser kann sich fühlen, wie er in der Landschaft selbst steht und alles mit eigenen Augen betrachtet.

Im großen und ganzen war das Buch kein Highlight für mich wie eigentlich erwartet, aber dennoch gut genug, um es zu mögen.
Die Geschichte hat Höhen und Tiefen. Man möchte als Leser erfahren, wie es zwischen dem Ehepaar weitergeht und ob sie noch eine Chance als Paar haben. Denn was am Anfang als Abenteuer begonnen hatte, hat sich nach und nach geändert.

Und dies sind die englischen Ausgaben:

Hier ist eine Leseprobe, bei der ihr ein wenig in das Buch reinlesen könnt:
*klick*

Fazit:

Das Buch fand ich am ganz Anfang spitze, beim Lesen änderte sich meine Meinung zum negativen.
Doch nach und nach wurde es wieder positiv, jedoch wurde es meinen Erwartungen trotzdem nicht gerecht.
Nun bin ich vom Buch überzeugt und kann es den Frauen, die gerne reallife Geschichten lesen, nur empfehlen.

Autorin:

Anita Shreve
verbrachte einige Jahre als Journalistin in Afrika und bereiste weite Teile Kenias, bevor sie in die USA zurückkehrte und Schriftstellerin wurde. Ihre Romane »Die Fra u des Piloten« und das für den Orange Prize nominierte »Gewicht des Wassers« waren große internationale Erfolge. Auf Deutsch erschienen von ihr zuletzt »Die Nacht am Strand« und »Weil sie sich liebten«.
Anita Shreve lebt mit ihrem Mann in Boston/Massachusetts.
Mehr zur Autorin unter www.anitashreve.com

Weitere Infos:

Titel: Das erste Jahr ihrer Ehe
Autor: Anita Shreve
Verlag: Piper Verlag
ISBN: 9783492054041
Preis: 19, 99 €


0