style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

TOTE MÄDCHEN LÜGEN NICHT

Bild von VanillaMoon

In dem Buch "Tote Mädchen lügen nicht" findet Clay einen Schuhkarton ohne Absender vor seiner Tür. In ihm befinden sich 7 Kassetten. Doch es sind keine Musikkassetten, sondern Selbstmordkassetten. Hannah Baker hat sich umgebracht. Doch wieso wusste bislang keiner. Auf diesen Kassetten erzählt Hannah ihre Geschichte. 13 Geschichten, die immer schlimmer werden. Clay wartet verzweifelt auf seinen Namen, ahnungslos, was er Hannah angetan haben könnte. Ihm wird viel über Hannah klar, über die echte Hannah und die Hannah, die nur auf Gerüchten basierte.

Ich selbst habe, bevor ich dieses Buch gelesen habe, das Hörspiel angehört. Bestimmt dreimal. Trotzdem habe ich das Buch regelrecht verschlungen. Eine fesselnde Geschichte, sie lässt sich zudem flüssig lesen. Ich würde sie (natürlich abgesehen davon, wie viel man verträgt) ab 13 empfehlen, da dort auch eine Vergewaltigung, etc... vorkommt. Ich finde nur das Cover nicht so schön. ein Kassette oder so hätte es besser getroffen als 13 giftgrüne Striche auf rotem Grund. Aber das ist ja bekanntlich geschmackssache...


0