style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Die Mauern des Universums

Bild von Elfenwind

John Rayburn wächst in den USA auf, auf einer Farm. Er plant Physiker zu werden und besonders deshalb scheint er dieser ungewöhnlichen Technologie des Jungen, der sein Zwilling zu sein scheint, aufgeschlossen gegenüber zu stehen. Damit beginnt das Abenteuer seines Lebens.
Das Buch ist ein echtes SF Highlight. Unglaublich spannend und dicht erzählt. Die Verarbeitung wissenschaftlicher Details ohne zu viel an physikalischen Wissen voraus zu setzen, aber dennoch Hinweise auf aktuelle physikalische Forschungen zu verarbeiten hat mir sehr gut gefallen. Thema Paralelluniversum. Gibt es weitere Realitäten, Universen parallel zu unserem? Ist es möglich, die Grenzen dazwischen zu durchbrechen und wie sehen diese Welten aus? Wie unterschiedlich sind sie? Kann man zwischen ihnen hin und her reisen? Dieses Buch liefert eine spannende Geschichte zu genau diesem Thema. Es ist eine realtitätsnahe Sf Geschichte ohne abgedrehte Außerirdische Welten, sondern eine Story, die genauso vielleicht einmal passieren könnte.
Einen tollen neuen Autor für geniale Sf Romane habe ich hier mit Paul Melko
entdeckt.
Heyne Verlag
ISBN 9783453526914
2010


5
Durchschnitt: 5 (1 vote)