style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

gefährliche Liebe Panem

Bild von Elfenwind

Kathless lebt nun im Dorf der Sieger. Die Liebesgeschichte zu Peeta wird vom Kapitol für Propagandazwecke weiter genutzt. Doch in den Distrikten regt sich der Widerstand und dessen Heldin wird Kathless. Ohne es zu wollen, wird sie zur Hauptperson der Rebellen und erregt damit zusehends den Unmut des Präsidenten des Kapitols.
Die Jubelhungerspiele stehen kurz bevor und dann gibt es eine wirklich böse Überraschung für Kathless und Peeta und die anderen ehemaligen Sieger der Hungerspiele.
Dieser zweite Band der Panem Reihe ist ein furioses Feuerwerk. Er schließt an Band 1 an, aber trotz eines relativ langsamen Beginns nimmt die Erzählung hier immer mehr an Fahrt auf und steigert sich bis zum Schluss. Das Buch klebt vor dem Leser und lässt sich nicht wirklich aus der Hand legen, so spannend geschrieben ist die Geschichte. Vorallem die Überraschung für alle Tribute überwältigt auch den Leser. Auch Kathniss Haltung gegenüber dem Kapitol, Peeta, den Distrikten, dieser Zwiespalt, das kam sehr gut rüber beim Lesen. Das Kapitol, eine unmenschliche Gesellschaft, ein wirklich gruselige Vorstellung in dieser diktatorischen Gesellschaft. Hoffentlich wird es so etwas nie geben.


0