Veröffentlicht auf Hierschreibenwir.de (http://www.hierschreibenwir.de)

mörderische Pläne

von Elfenwind
Erstellt 06/25/2012 - 14:05

Rezension Mörderische Pläne
Inhalt

Katharina bergen ist Kommissarin bei der Frankfurter Kripo. Sie ermittelt in einem Mordfall, der im Senkenbergmuseum stattgefunden hat. Regelrecht platziert wurde der tote Direktor des Museums unter dem riesigen Tyrannosaurus Rex gefunden. Perspektivenwechsel zeigen den Mörder, ER, intelligent, sadistisch veranlagt, raffiniert und der Polizei immer einen Schritt voraus. Als Komplizen hat er sich den Hausmeister Kruse aus dem Museum gesucht. Was aber will ER von dem Physiker Dr. Phillip Degen? Welche bahnbrechende Erfindung hat Degen in seinem Labor versteckt und was will Er damit?

Meinung

Mörderische Pläne ist ein etwas anderer Krimi. Die Geschichte wird tageweise und teilweise minutengenau erzählt. Die perspektiven wechseln dabei vom Mörder zur Kommissarin und dem anderen ProtagonistenDr.Degen. Als Leser bekommt man auf diese Weise das Gefühl überall zu gleich zu sein. Man ermittelt mit der Kommissarin, schaut durch die Augen von IHM und wird immer mehr in die Arbeit des PhysikersDegen eingeweiht.
Teilweise fand ich die Erzählweise doch etwas zu ausführlich und auch etwas ausschweifend. Ansonsten war das Buch aber sehr spannende geschrieben. Als Leser bleibt man lange im Unklaren, warum mordet Er eigentlich? Welches Motiv hat Er? Was steckt hinter dem Allem?

Fazit:
Für alle Krimi Fans, die mal einen etwas anderen Krimi lesen wollen, mit einer eigenen Erzählweise.

Zum Buch
Mörderische Pläne
Kirsten Sottke
ISBN 978-3-9813800-4-0
2011
315 Seiten

3/ 5 Punkten



URL:
http://www.hierschreibenwir.de/node/79135