style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Meeresblau

Bild von Elfenwind

Christopher Jacobsen ist ein anerkannter Meeresbiologe. Er kümmert sich nach dem Tod der Eltern um seine minderjährige Schwester und nimmt zusammen mit dieser an eine Forschungsreise vor der Küste Chiles teil. Mit an Bord ist die Meeresbiologin Maja. Allerdings umgibt Chris ein dunkles Geheimnis. Immer wieder ruft das Meer und wundersame Wesen nach ihm und auch körperlich zeigt er Veränderungen. Welches Geheimnis verbirgt sich in Chris?
Das Buch ist eine Liebesgeschichte zwischen Chris und Maja und eine Art Liebeserklärung an den Lebensraum Meer. Immer wieder gibt es wundervolle Details zu Tiefseekreaturen und sonstigen Meeresbewohnern. Aber auch phantastischen Elemente sind in der Geschichte enthalten. Denn nach und nach lüftet sich das Geheimnis um Chris und die mystischen Meereswesen. Sein Sehnen nach dem Meer erklärt sich.
Das Buch ist flüssig zu lesen, zT sehr schöne anschauliche Beschreibungen der Meereslebewesen und tolle interessante Details zum Lebensraum Meer sind in die Geschichte verflochten. Allerdings war es mir manchmal etwas zu weitschweifig in Bezug auf den Ruf des Meeres.
Insgesamt bietet das Buch eine gute Unterhaltung, gespickt mit tollen Beschreibungen des Meeres, aber vorallem eine wunderschöne, prickelnde Liebesgeschichte zwischen Maya und Chris. Besonders gelungen ist das wunderschöne blau-azurfarbende Cover des Buches.
4von 5 Punkten
Sieben Verlag
Britta Strauss
meeresblau


0