style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Will und Will

Bild von Amarylie

Nur wer Liebe wagt, kann Liebe gewinnen

Inhalt:

Sie heißen beide Will Grayson, wohnen beide in Chicago, sind beide siebzehn und tragen neben demselben Namen und demselben Alter dasselbe Problem mit sich herum: Aus lauter Angst, das Ding mit der Liebe zu versemmeln, lassen sie sich auf Romantisches gar nicht erst ein.
Der eine Will zögert seit Wochen, sich selbst das einzugestehen, was für alle anderen offensichtlich ist: dass er nämlich bis über beide Ohren in seine wunderbare Mitschülerin Jane verliebt ist. Der andere Will flüchtet sich lieber in seine dubiose Online-Beziehung zu einem gewissen Isaac, anstatt sich im real life vor seinen Freunden zu outen. Doch alles ändert sich, als Will & Will eines Abends ganz zufällig aufeinandertreffen …

Meine Meinung:

Als ich zum ersten Mal vom Buch hörte, dachte ich natürlich, dass sowohl Will Nummer 1, als auch Will Nummer 2, ein und die selbe Person sind. Oder das sie beide verschiedene Personen sind, aber mit dem gleichen Namen, was für mich zu unwahrscheinlich wirkte. Ich fand es einfach nur verwirrend, umso spannender war es, das Buch endlich anfassen zu dürfen und mein Kopf mit “Wissen” zu füllen.

Bei Will und Will geht es eigentlich nur um ein Teenagerleben aus der sich von Jungen, was ich schön zu lesen finde. Es gibt viel zu viele Jungendbücher aus der Sicht von Mädchen und mal eine Geschichte aus der Sicht des anderen Geschlechts zu lesen, ist unheimlich spannend. Klar, sie scheinen anderes zu sein, aber in der Hinsicht auf die Pubertät mit der Liebe und das Problem mit seinen eigenen Gefühlen, bleibt bei beiden Geschlechtern gleich.

In Will und Will steht das Teenagerleben im Vordergrund, sowie Freundschaft, Vertrauen, Liebe, Pubertät, Gefühle und Enttäuschungen.

Beide Wills fand ich authentisch. Ihre beider Leben waren interessant mitzuverfolgen, sowie ihre Entwicklungen, ihre emotionalen Höhen und Tiefen, Gedanken und Verfahren.
Klar, es ist verwirrend, dass beide Will heißen, aber genau dies macht es zur Kirsche auf den großen Eisgipfel. Wenn die Autoren für die Protagonisten zwei unterschiedliche Namen gewählt hätten, würde es nicht das gleiche erzielen, auch wenn die Geschichte und die Handlung geblieben wären.

Ich fand es interessant zu lesen, wie sich zwei Autoren zusammensetzen, die zudem auch sehr berühmt und erfolgreich sind, und gemeinsam ein Jugendbuch auf die Beine stellen. Durch diese Zusammenarbeit ergab sich ein schöner, humor- und gefühlsvoller Roman,mit all den Teenagerproblemen. Es war für mich leicht, alles bildlich vorzustellen und die Emotionen nachzuempfinden. Beide Jungen haben das gleiche Problem, welches sich im Laufe der Zeit zuspitzt. Auch wenn sie unterschiedlicher nicht sein können, sind sie in einer Hinsicht vollkommen gleich, wenn es um das Thema Liebe geht.

In Will und Will konnte ich eintauchen und mich schnell wiederfinden. Durch diese Zusammensetzung aus Dramatik und Komik, fühlte ich mich vollkommen wohl.

Fazit:

Zwei Welten, ein Problem.
Lustig. Liebe. Freundschaft.
Vertrauen und Enttäuschungen.
– Dies sind die ersten Begriffe, die mir zu diesem Buch einfallen.

Will und Will ist ein schönes Jugendbuch für Jedermann. Es ist Lustig und hat dennoch eine ernste Seite des Teenagerlebens.
Zu Empfehlen ist es ab dem 13ten Alter.

Autor:

Corine-Preisträger John Green ist der Autor des preisgekrönten Bestsellers „Eine wie Alaska“,
das u.a. dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet wurde. David Levithan ist der Autor bekannter Romane wie „Noahs Kuss… und plötzlich ist alles ganz anders“ sowie des Bestsellers
„Nick & Norah – Soundtrack einer Nacht“, das ebenfalls für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert wurde. „Will & Will“, der erste Roman, den die beiden zusammen geschrieben haben,
stand auf der New York Times Bestsellerliste und wurde unter die Top Ten der romantischsten
Bücher des Jahres gewählt.

—-✿ܓ✿—-ܓ✿—-ܓ—-

David Levithan
ist ein renommierte Jugendbuchautor. Er lebt auf der anderen Seite von New York des Hudson River in Hoboken/New Jersey. Sein Erfolgstitel ist „Nick & Norah – Soundtrack einer Nacht“.


0