style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Auf der anderen Seite des Meeres

Bild von Schlaflos

Zum Inhalt
Die Hauptperson Holly hat kein einfaches Leben. Sie wächst im Waisenhaus auf, bis sie wieder einmal zu einer Pflegefamilie kommt, worüber sie nicht unbedingt glücklich ist.
Sie läuft von ihrem Zuhause weg und macht sich auf die Reise nach ihrer Mutter, die in Irland auf sie wartet, um mit ihr ein neues Leben anzufangen.

Zum Autor
Siobhan Dowd ging in London auf eine katholische Schule und studierte in Oxford, wo sie mit ihren Mann Geoff bis zum ihrem Tod lebte. Sie arbeitete als Redakteurin bei PEN International und als freischaffende Autorin. 2006 veröffentlichte sie ihren viel gelobten Debütroman "Ein reiner Schrei" ("A Swift Pure Cry"). Nach drei Jahren Krankheit starb Dowd im August 2007 mit 47 Jahren an Brustkrebs. (Quelle: Wikipedia)

Zur Leseerfahrung
Dieses Buch ist unglaublich. Der Leser macht sich zusammen mit Holly auf die Reise, lacht mit ihr und weint mit ihr. Die Autorin versteht es wunderbar, die Personen lebendig zu machen, so, dass sie der Leser einfach ins Herz schließen muss.
Ich habe dieses Buch jeden Tag morgens auf dem Weg zur Arbeit im Zug gelesen und jedesmal bin ich total in der Geschichte abgetaucht und hab alles um mich vergessen. Erst als mich meine Freundin angestupst hat und mich darauf hingewiesen hat, dass wir aussteigen müssen, bin ich wieder „zu mir gekommen“. Unglaublich!

Zum Fazit
Ein wunderbares Buch um abzutauchen, vom Alltag zu fliehen und zu träumen.

Zu den Eckdaten
Titel: Auf der anderen Seite des Meeres
Autor: Siobhan Dowd
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3551581891
Seiten: 320
Preis: 14,90 €


0