style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Die Blutlinie

Bild von Kaylee

Inhalt:
Die FBI-Agentin Smoky Barrett macht zurzeit die schlimmste Zeit ihres Lebens durch. Der Doppelmord an ihrem Mann und ihrer Tochter, hat sie vollkommen zerstört. Sie schafft es kaum aus ihrem Haus und trotzt psychatrische Bahandlung erscheint an ihre Polizeikarriere unwiederruflich der Vergangenhaeit anzugehören.
Bis ihre beste Freundin ermordet wird. Das verändert einfach alles. Obwohl dies erst der Anfang einer grausamen Blutreihe ist. Und Smoky Barrett nichts anderes übrig bleibt als wieder zum FBI zurüchzukehren , weil der Täter sagt das es nur einen Menschen gibt der ihr das Handwerk legen könnte: Smoky Barrett. Erscheinen die Bilder der Vergangenheit immer wieder auf, mit denen sich die Ermittlerin herumschlagen muss und gleichzeitig müssen sie den Psyochpathen finden, der von sich selbst behauptet ein Nachfahre von Jack the Ripper zu seien. Bis dahin ahnt Smoky Barrett noch nicht wie sehr der Fall ihr Leben und die Vergangenheit beeinflussen wird...

Autor:
Cody Mcfayden, geboren 1968, unternahm mehre Weltreisen und arbeite danach in unterschiedlichen Branchen. Er lebt mit seiner Frau und seiner Tochter in Kalifornien. Die Blutlinie ist sein erster Roman und sorgte für großes Aufsehen.

Meine Meinung:
Ich fand dieses Buch unglaublich gelungen. Es ist spannend, mitreißend und es zwingt einen förmlich dazu es weiterzulesen. Allerdings sollte man schon starke Nerven haben um dieses Buch zu lesen, denn der Autor erzählt schon am Anfang eine unmenschliche Tat. Cody Mcfayden ist schonungslos was seine Leser betrifft und erschaffen damit ein ganz besonderes Buch. Ich weiß, es gibt haufenweiße Thriller in denen man sich mit dem Thema Jack the Ripper beschäfigt. Aber es steht hier nicht in den Vordergrund und das ist auch gut so. Das Buch ist in der Ich-Perspektive geschrieben und man kann sich so noch besser in die Hauptperson versetzen.
Mir fällt nicht ein einziger Kritikpunkt ein und ich könnte noch stundenlang eine Lobeshymne schreiben. Und ob das Ende überraschend ist das muss jeder von euch selber herrausfinden...

Fazit:
Ein Buch das man unmöglich aus der Hand legen kann. Ein MUSS für jeden hartgesottenden Krimiliebhaber.

Smoky Barrett ist eine Serie und die Blutlinie ist der erste Band. Die Nachfolgen Bände sind:
Der Todeskünstler
Das Böse in uns
Ausgelöscht
Und das ist noch nicht das Ende...
(auch wenn der erste Roman der beste ist, die anderen sind wirklich nicht mehr so gut)


0