style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Godspeed

Bild von Kaylee

Inhalt:
Das Buch fängt damit an das Amy zusammen mit ihren Eltern eingefroren wird im Dienst der Wissenschaft sozusagen. Den der Auftrag läutet, dass sie zu einem neuen Planet reisen sollen um herrauszufinden, ob dieser Planet für Menschen bewohnbar ist. Die Reise dahin auf der Godspeed dauert 300 Jahre. Doch durch ein unglücklichen Zufall wird Amys Kühlkasten zu früh abgeschaltet. Aber war dies wirklich ein Zufall? Oder wollte man, das sie aufwacht um Unruhen zu stiften? Auf dem Raumschiff findet sich Amy in eine fremde Welt wieder. Die Menschen, der Regen einfach alles erscheint anders,künstlich und falsch. Außerdem wird das Raumschiff noch von einem tyrannischen Anführer geführt ,dem alle zu folgen scheinen. Außer Junior. Der faziniert von Amy ist und versucht ihr zu helfen. Gemeinsam versuchen sie die Geheimnisse des Schiffes zu erforschen. Aber kann Amy Junior wirklich vertrauen obwohl er doch der nächste Anführer werden soll?

Meine Meinung:
Als erstes finde ich, dass dieses Buch schon was mehr Sciene-Fiction ist, als irgendein Fantasy Buch. Aber dies kann man sich schon vorher denken und ich muss sagen es ist ein gutes Buch, wenn man solche Bücher gerne liest. Am besten fand ich, die Darstellung der Gesellschaft und wie sie immer mehr abstumpft. Und jene welche noch selbständig denken können sich die Freiheit aus dem Raumschiff wünschen. Einen Traum den man nur durch den Tod erreichen kann. Das Buch bietet viel Inhalt und Geheimnisse auch, wenn man sich die Lösungen der Geheimnisse meistens schon vorher denken kann. Das Buch wurde aus zwei Sichten geschrieben die sich Kapitelweise abwechseln einmal aus der Sicht von Junior und einmal aus Amys Sicht. Ich könnte mich besser in Amy reinversetzten, weil sie sehr rebellisch war und das Systen bzw. den Anführer so oft es geht kritisiert hat. Etwas das sehr oft in Dystopie-Bücher, in denen es ja grade darum gehen müsste fehlt. Der einzige Kritikpunkt ist das Ende, weil ich einfach es etwas plumb finde. Ich möchte an dieser Stelle nicht so viel verraten nur eins, bei manche Punkte hätte ich es schon gefunden, wenn noch einmal darauf näher eingegangen wäre. Aber vielleicht kommt das noch. Schließlich ist das erst der erste Band der Trilogie.

Fazit: Ein spannender Science-Fiction Roman, den der Leser zum nachdenken bringt und man sich fragt, wie es wohl weitergeht.

Weiter Infos:
Titel: Godspeed- Die Reise beginnt
Autor: Beth Revis
Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
Verlag: Dressler
Preis: EUR 19,95
ISBN-13: 978-3791516769


0