style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Wir vom Neptunplatz

Bild von Schlaflos

Ich habe sehr große Erwartungen an das Buch gestellt, da eine Soap in Buchform mal etwas ganz neues ist. Und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht!

Den Inhalt zu beschreiben ist relativ schwierig, weil es sich hier nicht wie in den meisten Bücher nur um ein einziges zentrales Thema handelt, sondern viele verschiedene Themen. Das ist ein großer Pluspunkt bei diesem Buch, weil durch die verschiedenen Themen mindestens eins dabei ist, das dem Leser zuspricht. Es ist sozusagen für jeden etwas dabei.
Die Hauptpersonen sind Lale, die türkisch-deutsche Chefin des Cafés Mampf am Neptunplatz, wo auch die meiste Handlung geschieht. Rudi ist eine Deutsche mit schwarzer Hautfarbe, die man dank ihrem liebenswerten Charakter einfach mögen muss, Mark ist der Frauenheld der Story. Er arbeitet im Glamrock hinter der Bar und interessiert sich dabei nicht nur für seine Cocktails, sondern auch besonders für seine weiblichen Kunden. Das wird ihm im Buch auch zum Verhängnis. Dann wäre da noch der schwule Lucky, der seit der Eröffnung des Mampfs dort Stammgast ist.
Die Personen treffen im Buch immer wieder aufeinander, lernen sich kennen, freunden sich an, streiten sich, eben genau so wie im realen Leben auch.
Das Buch ist meiner Meinung nach ziemlich realitätsnah geschrieben, an manchen Stellen kleine Übertreibungen, wie man das eben von einer "richtigen" Soap kennt.

Das Cover finde ich sehr schön gestaltet, auch wenn ich mir die Personen lieber so vorstelle, wie ich will, aber mit dieser Auswahl bin ich sehr zufrieden. Die Personen auf dem Cover sind ziemlich genau so, wie sie im Buch auch beschrieben werden.

'Wir vom Neptunplatz' ist das ideale Buch für warme Sommerabende, Freibadbesuche, kalte Wintertage, es eignet sich einfach für sämtliche Situationen, weil man sich nicht so stark auf das Buch konzentrieren muss, da die Sprache recht einfach gehalten ist. Aber für mich würde es auch irgendwie falsch erscheinen, wenn diese Buch-Soap in einem total detailreichen oder besonderem Schreibstil geschrieben wäre, denn bei einer Soap im Fernsehen werden ja auch nicht sämtliche Lichteffekte oder Besonderheiten eingebaut.

Die kleine Überraschung am Ende rundet das Buch wunderschön ab, und wenn es einen weiteren Teil gäbe, würde ich ihn auf jeden Fall kaufen :)

Meine hohen Erwartungen an das Buch wurden nicht enttäuscht und ich kann es jederzeit weiterempfehlen!

Eckdaten:
Titel: Wir vom Neptunplatz
Autoren: Patricia Eckermann & Stefan Müller
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3551684493
Seiten: 208
Preis: 12,90 €


0