style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Viermal Paradies und zurück

Bild von Schlaflos

Carolyn Macklers Buch 'Viermal Paradies und zurück' hat mich sehr überrascht. Vier Jugendliche, die im Urlaub aufeinander treffen - hört nach einer typischen Teenager-Geschichte an. Doch meine Erwartungen wurden weit übertroffen.

Der Klappentext
Urlaub in der Karibik - das klingt paradiesisch. Doch für Jena, Skye, Dakota und Owen ist es eher die Hölle. Jena mag nicht schwimmen gehen, weil man sie dann im Badeanzug sieht. Skye muss selbst im Urlaub ständig an ihre Schauspielkarriere denken, dabei ist sie eigentlich nur noch müde. Dakota würde am liebsten vergessen, dass er eine Freundin hatte, und benimmt sich wie ein Arsch. Und Owen wäre genauso gern zu Hause geblieben, denn wo er am Computer sitzt, ist ihm eigentlich egal.
Aber dann badet Jena mit Dakota, Skye schreibt einen Brief, Dakota flirtet mit Skye und Jena entdeckt Owens Rücken. Und das ist erst der Anfang.

Die Autorin
Carolyn Mackler wurde 1973 in New York City geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann und ihrem Sohn lebt. Sie schreibt Kurzgeschichten, Essays und Jugendbücher, für die sie in Amerika mehrfach ausgezeichnet wurde. (Quelle: Carlsen)

Das Cover
Das Cover zeigt einen Schmetterling, in dem Bilder der vier Hauptcharaktere zu sehen sind. Der weiße Hintergrund und der zweifarbige Schriftzug unter dem Schmetterling runden das Ganze schön ab und es wirkt sehr stimmig. Mir gefällt das Cover sehr gut und in der Buchhandlung würde es mir bestimmt auch noch einmal ins Auge fallen. Der Schmetterling hat auch eine Bedeutung die während des Buches klar wird, was ich sehr schön finde.

Der Inhalt
Die vier Jugendlichen Jena, Dakota, Skye und Owen verbringen ihre Ferien im Fünf-Sterne-Hotel Paradise in der Karibik. Wovon sie aber anfangs nicht sonderlich begeistert sind: Skye behandelt Jena grundsätzlich wie Luft und die Brüder Dakota und Owen sind grundverschieden.
Das Buch wird aus der Sicht der vier Jugendlichen erzählt. Jeder von ihnen hat seine eigenen Probleme - angefangen von ein paar Extra-Pfunden bis hin zum Verlust einer wichtigen Person, was das ganze sehr interessant macht und der Leser sich so mit der einen oder anderen Person gut identifizieren kann.
Diese vier Personen könnten unterschiedlicher nicht sein. Die eher schüchterne und zurückhaltende Jena, der draufgängerische Dakota, die erfolgsorientierte Skye und Owen, der sich in der Computerwelt wohler fühlt, als in der realen Welt.
Da ist es selbstverständlich, dass irgendwann Gefühle ins Spiel kommen.

Meine Meinung
Eine sehr schöne (Urlaubs-)Lektüre für alle Jugendlichen. Mir hat es sehr viel Spaß bereitet, dieses Buch zu lesen und ich konnte mich wunderbar mit den Personen identifizieren, was ich für ein Buch immer sehr wichtig finde.

Fazit
Ich kann dieses Buch auf jeden Fall weiterempfehlen!

Die Eckdaten
Titel: Viermal Paradies und zurück
Autor: Carolyn Mackler
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3551582478
Seiten: 256
Preis: 14,00 €


0