style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Föhnlage

Bild von Schlaflos

DER INHALT:
Ein Klavierkonzert im Kurort zwischen schroffen Felskanten und tiefen Seen. Auch ein junger Mann ist auf dem Weg dorthin, zu spät, und als er sich gerade hinsetzen will, wird er von oben von einer weiteren Person erschlagen. Zwei Tote, helle Aufregung, Arbeit für Kommissar Jennerwein und sein Team.
Die Suche nach dem ‚Warum ist der Mann von der Decke gefallen‘ beschäftigt nicht nur die Polizei, sondern auch die Bevölkerung, die sich regelmäßig in der Bäckerei Krusti trifft, um dort auf den neusten Stand der Spekulationen gebracht zu werden. Währenddessen verfolgen die Kommissare verschiedene Spuren, jagen einen Trachtler durchs Dorf, was mit einer (für den Aussenstehenden) lustigen Situation endet und entspannt sich in rauchfreien Rauchpausen.
Doch es gibt noch andere Personen im Dorf, die sich wohl mit nicht so ganz legalen Dingen herumschlagen müssen, was dem Leser auch immer wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

DER AUTOR:
Jörg Maurer stammt aus Garmisch-Partenkirchen. Er studierte Germanistik, Anglistik, Theaterwissenschaften und Philosophie und ist Krimiautor und Musikkabarettist. Eine feste Größe in der süddeutschen Kabarettszene, leitete er jahrelang ein Theater in München und wurde für seine Arbeit mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Kabarettpreis der Stadt München (2005) und dem Agatha-Christie-Krimi-Preis (2005 und 2006). Sein Krimi-Kabarettprogramm ist Kult.

DAS COVER:
Das Cover finde ich ziemlich passend für einen Alpenkrimi und was ich besonders gut finde ist, dass es auch im Buch wiederzufinden ist und somit nicht einfach willkürlich gewählt ist, man merkt, dass sich hier jemand Gedanken darüber gemacht hat.

DER SCHREIBSTIL:
Jörg Maurer kennt man vielleicht als Kabarettist, wenn nicht, kennt man ihn seit diesem Buch. Er versteht es, Spannung aufzubauen und diese dann immer wieder mit humorvollen Passagen auszugleichen. Die Sitten der Bayern kommen auch hier klar zum Ausdruck, doch ich als Bayer fühlte mich an keiner Stelle beleidigt, ich musste eher schmunzeln, wie er unsere Angewohnheiten geschickt verpackt, sodass sie nicht immer gleich offensichtlich sind.

MEINE MEINUNG:
Ein sehr heiteres Buch, das man richtig gerne liest, weil weder langweilig, noch zu übertrieben lustig ist. Die Mischung passt hier perfekt. Ich denke, mit diesem Buch ist Herrn Maurer ein wundervolles Debüt gelungen, auf das er stolz sein kann!

MEIN FAZIT:
Sehr unterhaltsam auch für Nicht-Bayer mit der perfekten Mischung zwischen Spannung und heiteren Passagen.

DIE ECKDATEN:
Titel: Föhnlage
Autor: Jörg Maurer
Verlag: Fischer Verlag
ISBN: 978-3596182374
Seiten: 336
Preis: 8,95 €


0