style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Der Nachtzirkus

Bild von Schlaflos

VORWORT
Ich muss sagen, ich mag den gewöhnlichen Zirkus nicht sehr. Das Lächeln der Kassiererin im Kassenhäuschen zu unecht, der Preis des völlig überteuerten Popcorns zu hoch, die Nummern zu einfach und leicht zu durchschauen.
Der Nachtzirkus jedoch ist damit nicht zu vergleichen.

INHALT
Jeder kennt sie: die bunten Werbeplakaten von Zirkussen, die schon bald in die Stadt kommen und dort das Publikum mit waghalsigen, lustigen und beeindruckenden Auftritten verzaubern wollen.
Nicht so jedoch der 'Cirque des rêves', der Nachtzirkus. Von ihm gibt es weder Werbeplakate, noch Zeitungsartikel oder sonstige Werbemittel, die die Zuschauer herlocken soll.
Nicht nur der Nachtzirkus an sich birgt Geheimnisse, sondern auch seine Darsteller und manche seiner Besucher. Zauberer, die nicht mit billigen Tricks die Zuschauer begeistern wollen, sondern mit echter Magie, nur ohne, dass es jemand bemerkt.
Zwei dieser Zauberer übernehmen so eine zentrale Rolle. Ich werde die Namen nicht nennen, sie tun nichts zur Geschichte, Namen sind unwichtig, wie man ziemlich am Anfang des Buches lesen kann.
Diese gerade erwähnten Zauberer führen einen harten Kampf. Worum genau es geht, werde ich nicht verraten. Was ich sagen kann ist, dass es ein 'Spiel' ist, kein Spiel wie Schach, wie einer der Spieler gedacht hat, sondern ein Spiel, bei dem es um mehr geht, viel mehr.

AUTOR
Erin Morgenstern ist Autorin und Multimedia-Künstlerin. Ihre Werke, sagt sie, seien alle auf die eine oder andere Weise „Märchen“. Die studierte Theaterwissenschaftlerin sammelt aus antiken Schlüsseln hergestellten Schmuck und lebt zusammen mit ihrer Katze in Salem, Massachusetts. Der Nachtzirkus ist ihr erster Roman. (Quelle: Amazon)

GESTALTUNG
Ich kann ohne Übertreibung sagen, das Cover ist perfekt. Es bringt wichtige Inhalte zum Ausdruck, ist ansprechend und macht den Leser neugierig. Die Gestaltung im Inneren des Buches ist auch sehr schön gestaltet, also nicht nur schön zu lesen, sondern auch schön anzusehen.

SCHREIBSTIL
Magisch, könnte man sagen. Bei diesem Buch fühlt sich der Leser nicht nur als Beobachter, nein, er ist mitten in der Geschichte drin. Kennt viele Darsteller sehr genau und wird selbst zum Besucher des Nachtzirkus‘ und erlebt die zauberhafte Atmosphäre am eigenen Leib.

EIGENE MEINUNG
Es ist sehr selten, dass ich ein Buch weglege und schon in diesem Moment weiß, dass ich nur den Gegenstand weglege, nicht jedoch die Geschichte. Vielleicht zur Veranschaulichung, wie mich dieses Buch begeistert hat: Ich war gerade so in diesem ‚Nachtzirkus‘-Fieber, dass ich mein komplettes Zimmer in schwarz-weiß mit ein bisschen Rot dekoriert habe, obwohl normalerweise bei mir alles nur so vor Farbe trotzt.

FAZIT
Ein definitiv lesenswertes Buch, das den Leser in eine magische Umgebung zaubert und ihn auch danach nicht wirklich loslässt.

ECKDATEN
Titel: Der Nachtzirkus
Autor: Erin Morgenstern
Verlag: Ullstein
ISBN: 978-3550088742
Seiten: 464
Alter: ab 12
Preis: 19,99 €


0