style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Lexi Littera - Macht der Worte

Bild von Anni-chan

Kurzbeschreibung

Clara hat ihre Kräfte akzeptiert, doch aufatmen kann sie noch lange nicht. Das Ereignis um Spektrum hat sie nicht überwunden, genauso wenig wie die Tatsache, dass ihr bereits wieder jemand im Nacken zu sitzen scheint. Odette muss weiterhin das Bett hüten und kann ihr nicht beistehen. Dazu ist Clara nicht mehr Herrin ihrer Sinne. Immer öfter äußert sie persönliche Dinge, die sie nicht in der Öffentlichkeit preisgeben wollte, ihre Emotionen explodieren regelrecht und ihr Exfreund Fabian rückt näher in den Fokus ihrer Gedanken. Gelingt es Clara, dieses Rätsel auch ohne Odettes Hilfe zu lösen?
(Quelle und Bildcopyright liegen beim Papierverzierer Verlag)

Äußere Erscheinung

Das Cover bringt endlich etwas Farbe ins Spiel. Neben den typischen AURORA-Blautönen und dem Weiß aus der ersten Episode von Lexi Littera, finden sich dieses Mal auch Gelb- und Rosatöne auf dem Cover, das das Gesicht von Lexi in einer Nahaufnahme im Profil zeigt. Meiner Meinung nach sieht das Cover verdammt episch aus!

Meine Meinung

Auf die neue Episode von Lexi Littera war ich sehr gespannt und das aus vielerlei Gründen. Zum einen finde ich das Konzept mit der Tinte, die sie aus den Büchern zieht, genial (obwohl man dann die armen Bücher nicht mehr lesen kann) und zum anderen kann ich mich mit der Protagonistin besser identifizieren, da sie jünger als die anderen Superheldinnen ist.

Die Handlung knüpft fast nahtlos an Band 1 an. Es geht in die heiße Phase im Schuljahr. Die letzten Arbeiten werden geschrieben, die Noten vergeben und dann stehen die Ferien vor der Tür. Clara muss sich eigentlich keine Gedanken darum machen. Nach der Sache mit Spektrum ist eigentlich alles wieder normal in ihrem Leben. Bis sie auf »Die Lady« trifft und sich dem Ganzen auch noch ohne ihre beste Freundin stellen muss.

Ich bin wirklich positiv überrascht. Episode zwei hat meine Erwartungen tatsächlich ein wenig übertroffen und ich fand sie einfach besser als die erste. Clara, die mir im ersten Teil etwas zu schwächlich wirkte, hat jetzt endlich begonnen, sich zu wehren und nebenbei werden auch ihre Kräfte stärker. Neben der Tinte erlangt Clara nun auch immer mehr die Worte und ich spüre schon jetzt, dass uns mit den neuen Erkenntnissen und Kräften ein fulminantes Staffelfinale erwartet.

An dieser Episode gibt es nur hin und wieder einige kleine Kritikpunkte (Sir Maunz-a-lot hat definitiv eine größere Rolle verdient. Die Katze ist einfach geil!), aber im Großen und Ganzen war ich von dieser Episode überzeugt.

Fazit

»Lexi Littera – Macht der Worte« ist wirklich eine Steigerung gegenüber der ersten Episode unserer Superheldin! Clara stellt sich neuen Herausforderungen und wächst dabei so richtig über sich hinaus. Neue Erkenntnisse lassen auf die folgenden Bände spekulieren und ich bin einfach nur gespannt.

Bewertung

5/5


0