style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Daughters of Darkness - Sydney

Bild von Anni-chan

Kurzbeschreibung

Sie ist auf der Flucht – er ist ihr Jäger
Sydney Pierce kann es nicht fassen, ausgerechnet einem Kopfgeldjäger in die Falle zu tappen. Aber wenn es darum geht, seine Zielperson aufzuspüren, versagt Hunter Coburn nie. Der ehemalige Special Agent hat den Auftrag, Sydney an die CIA auszuliefern. Dumm nur, dass ihm die freche Auftragskillerin immer wieder entwischt und sich nur schwer wieder einfangen lässt. Doch was als Spiel beginnt, wird plötzlich ernst, als Hunters Vergangenheit ihn einholt. Wenn Sydney und Hunter überleben wollen, müssen sie zusammenarbeiten. Die gesuchte Auftragskillerin und der beste Kopfgeldjäger des Landes – eine explosive Mischung, die nicht nur für ihre Feinde tödlich enden könnte …
(Quelle und Bildcopyright liegen bei der Romance Edition)

Äußere Erscheinung

Die Grundfarbe des Covers ist grau, wie auch schon beim ersten Band. Zu sehen sind auch hier wieder die Beine der Protagonisten. Sie trägt schwarze Over-Knees und einen sehr kurzen Minirock. In der Hand, die man nicht sieht, hält sie eine Pistole. Der Reihentitel »Daughters of Darkness« steht in Großbuchstaben im unteren Drittel des Buches, darunter in Blau der Titel des Buches: »Sydney«. Wieder ein Cover von Romance Edition, was mich total anspricht. Das Genre »Romantic Suspense« ist hier wieder super getroffen.

Meine Meinung

Bianca hat es wieder getan! Schon mit der ersten Seite hatte sie mich in ihren Bann gezogen und nicht mehr losgelassen. Obwohl sie aus der dritten Person schreibt – was ich eigentlich nicht mag – folgen die Kapitel abwechsend Sydney und Hunter, was er leichter gemacht hat, sie beide zu verstehen und ihre Geschichte zu hören. Trotzdem erfährt der Leser nicht sofort, was dahinter steckt.

Die Handlung beginnt mit Sydney, die in einem Club auf jemanden wartet, aber Hunter, der kurz darauf auftaucht, ist es ganz sicher nicht. Der will die Auftragsmöderin nämlich verhaften und der CIA ausliefern. Aber so einfach macht sie es ihm natürlich nicht, denn Sydney hat Informationen, für die die CIA sie töten würde. Gleichzeitig hat auch Hunter alles zu verlieren, wenn er diesen Auftrag in den Sand setzt. Ein Katz- und Mausspiel beginnt und alles weitere würde an dieser Stelle spoilern.

Aber, und ich kann mich nur wiederholen: Bianca, die Königin des Romantic-Suspense-Genres, hat es wieder getan. Sie hat uns auf knapp 250 Seiten eine Geschichte geliefert, die fesselt und begeistert. Liebe und Spannung sind hier meisterhaft vereint worden, dass man gar nicht anders kann, als den Atem anzuhalten und mitzufiebern oder aufzuseufzen und dieses Buch zu lieben.

Sydney, die wir schon als Nebenfigur in Daughters of Darkness – Scarlett kennenlernen durften, lernen wir endlich richtig, richtig gut kennen. Wir erfahren von ihrer tragischen Background-Geschichte und davon, wie sie zu der taffen, skrupelosen Auftragsmöderin wurde, die sie zum Beginn der Handlung ist. Auch Hunter weist in seinem Charaktere viele Facetten auf. Man merkt klar, dass er klug und gerissen ist, aber auch eine weiche Seite hat. Allgemein sind alle von Biancas Charakteren immer so detailliert ausgearbeitet, dass es einfach Spaß macht, sich mit ihnen in ein neues Abenteuer zu stürzen. Erst recht, wenn auch liebgewonne Charaktere aus anderen ihrer Bücher Kurzauftritte haben. Ich bin schon ganz gespannt, ob mir Sydney auch noch in weiteren Bänden der Daughters of Darkness wieder begegnet.

Fazit

Wieder ein neues Meisterwerk der Romantic-Suspense-Queen! Ich habe mal wieder nichts zu bemängeln, außer der Wartezeit auf den nächsten Band! Hier gibt es wieder klar verdiente 5 Schmetterlinge.

Bewertung

5/5


0