style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Lexi Littera - Macht der Tinte

Bild von Anni-chan

Kurzbeschreibung

Clara ist ein übergewichtiger Bücherwurm, die sich lieber in Romanwelten vergräbt, als aus dem Haus zu gehen. Sie hat es nicht immer leicht, schon gar nicht gegen die Models-Truppe an der Schule, die sie mobbt. Wehren kann Clara sich nicht, bis zu dem Tag, da sie völlig unerwartet auf dem Nachhauseweg angegriffen wird. Zu ihrer eigenen Überraschung reagiert sie mit einem Tintenstrahl aus ihren Fingerspitzen. Sie muss aktiv werden, um herauszufinden, wer sie attackiert hat und woher diese Fähigkeit kommt. Warum sprechen Tiere zu ihr? Und wieso saugen sich Bücher an ihr fest?
Zusammen mit ihrer Freundin will Clara das Rätsel um ihre eigenartige Kraft lösen. Doch dafür braucht sie vor allem zwei Dinge: Selbstbewusstsein und die Stärke, sich endlich zur Wehr zu setzen.
(Quelle und Bildcopyright liegt beim Papierverzierer Verlag)

Äußere Erscheinung

Die Superheldin auf dem dritten AURORA-Band trägt ein weißes Outfit mit Mantel und Cape. Die Buchstaben sind auf ihrer Brust ein wenig angedeutet. Der dunkle Hintergrund ist duruch weiße Fäden versetzt.

Meine Meinung

AURORA #3 kann locker mit den Vorgängern mithalten. Lucia S. Wiemer schreibt, ebenfalls wie die anderen AURORA-Bände, in der dritten Person und hat einen ähnlich bildhaften Schreibstil.

In diesem Band geht es um Clara, die erste Protagonistin, die noch Schülerin ist. Claras Eltern sind Lehrer und sie selbst ein wandelndes Lexikon – Daher ihr Spitzname: Lexi. Aber Lexi hat es nicht unbedingt einfach. Aufgrund von ihrem Übergewicht wird sie gemobbt und schafft es einfach nicht, sich zu wehren. Ihr Selbstbewusstsein ist quasi nicht vorhanden. Bis zu dem Tag, als sie erfährt, dass sie Superkräfte hat …

Mit Lexi konnte ich mich bisher am besten identifizieren. Sie ist zwar jünger als Nox und Morlock, aber nicht weniger interessant und ihre Liebe zu Büchern hatte mich von Anfang an in ihrem Bann. Schon im ersten Teil von ihrer »Reihe«, hat sie eine große Entwicklung durchgemacht und ich könnte mir gut vorstellen, dass noch einiges auf uns zukommt.

Außerdem, und mit dieser Meinung bin ich sicher nicht allein, finde ich ihre Katze Sir Maunz-a-lot einfach zum Knuddeln. Sie würde sich bestimmt mit Benno verstehen.

Fazit

Aufgepasst! Mit Lexi Literra bekommen die AURORA-Superheldinnen starken Zuwachs. Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht.

Bewertung

4,5/5


0