style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Silber das erste Buch der Träume

Bild von .Amelie.

Liv Silber ist glücklich. Sie zieht mit ihrer kleinen Schwester und ihrer Mutter endlich nach London. DAs war schon lange ihr großer Traum. Dieses endlose Umziehen hatte sie schon immer satt. Doch dann: Ihre Mutter zieht mit ihrem Freund zusammen und das gemütliche Cottage können die beiden Schwestern natürlich vergessen. Da kann die beiden nicht einmal ihre Nanny Lottie trösten. Doch dann beginnen nach einer Party diese seltsamen Träume von Liv. Sie kann in ihrem Traum durch eine Tür gehen. Von da an gelangt sie auf einen Korridor von welchem noch mehr Türen abzweigen. Doch was verbirgt sich hinter den Türen. Liv bemerkt schnell, dass es ihr anscheinend möglich ist mit anderen Menschen zusammen zu träumen. Und was hat das alles mit diesem Dämon zu tun, von dem die Freunde ihres neues Stiefbruders sprechen?

Ich liebe dieses Buch! Es ist absolut fesselnd und entführt einen in eine Welt, die man nicht verlässt, wenn man das Buch schließt. Absolut lesenswert!!!


0