style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Aschenputtelfluch

Bild von leo-01

Bei der Ankunft von Jule im Internat Ravenhorst, stürzt sich das Mädchen Kira vom Glockenturm. Nun lebt Jule in dem Zimmer, in dem Kira früher gelebt hat. Dadurch wird Jule neugierig und möchte herausfinden, warum sich Kira vom Glockenturm gestürzt hat. Doch während sie anfängt sich dafür zu beschäftigen, fangen sich die Ereignisse, die Kira widerfahren sind, an zu wiederholen.

Das Buch "Aschenputtelfluch" war ein sehr spannendes Buch, das ich fast nicht mehr aus der Hand legen konnte. Man kann mit der Protagonistin Jule sehr mitfühlen z.B. wenn sie von ihren Mitschülerinnen geärgert wurde. An machen Stellen hat man sich selber gefragt, was man selber gemacht hätte, wenn man in der Haut von Jule gesteckt hätte. Das Buch beschreibt eine anhaltende Spannung, die schon von Anfang an vorhanden ist und während des Verlaufes der Handlung immer stärker wird. Es startet mit dem letzten Eintrag von Kiras Tagebuch. Deshalb wird man selbst als Leser schon von Anfang an direkt in das Buch hineingezogen.


5
Durchschnitt: 5 (1 vote)