style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

die Nacht in der wir uns wiedersahen

Bild von .Amelie.

Die Story der Geschichte ist an sich leicht erzählt: Ein Mädchen (Ella) trifft auf einer Party ihren Ex, der sie ohne einen Grund für ein halbes Jahr verlassen hat. Ella hat ein halbes Jahr keinen Ton von ihm gehört und jetzt ist er plötzlich wieder da. Matt (der Ex) beginnt einen Abend, der vor einem Jahr so stattgefunden hat, noch einmal "nachzuspielen". Ella findet das nicht so toll und sagt Matt, dass sie ihm vorzeitig nicht verzeihen kann. Schließlich möchte sie auch in drei Monaten kreatives Schreiben studieren. Das Buch wechselt andauernd zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit. Wir Ella Matt verzeihen.

Ja es ist ein gutes Buch! Man konnte es gut lesen. Auch, wenn es mir teilweise zu langatmig und durchsichtig war, habe ich das Buch gerne gelesen und kann es denen weiterempfehlen, die Liebesromane mögen.


5
Durchschnitt: 5 (1 vote)