style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Eragon-Das Vermächtnis der Drachenreiter

Bild von Mr.Warrior Cats

KLAPPENTEXT: Eragon findet beider Jagd einen Stein, ein Drachenei. Eines Tages schlüpft dieses Ei bei ihm. Damit ist er ein Drachenreiter und es wird Jagd auf Eragon gemacht, kann er den Fängen des bösen Königs von Alagaesia entrinnen?
HAUPTPERSONEN: Eragon, der Drachenreiter; Brom, Eragons Führer und Lehrmeister; Murtagh, ein Junge der Eragon das Leben rettet; Ajihad, Anführer der Varden (dem Wiederstand); Galbatorix, der böse König des Imperiums; Durza, ein Schatten und gefährlicher Handlanger des Königs.
PERSONENGRUPPEN: Menschen, es gibt gute und böse; Elfen, mächtige Wesen die auf der Seite der Varden stehen; Urgals, grobschlächtige Wesen, die von Galbatorix gezwungen werden für ihn zu Kämpfen; Schatten, durch und durch böse und gefährliche Wesen; Ra`zac, Helfer von Galbatorix, die Menschenblut trinken; Drachenreiter, Einst die Schützer Alagaesias, bis sie von Galbatorix gestürzt und abgeschlachtet wurden. Momentan gibt es nur drei von ihnen: Eragon, Galbatorix und Brom.
INHALT: Eragon und Brom versuchen den langen Weg zu den Varden zu bewältigen, damit Eragon und sein Drache Saphira dort in Sicherheit sind.
MEINUNG: Ein wirklich spannendes Buch, ähnlich aufgebaut wie der Herr der Ringe.
BEWERTUNG: 1-, daraus folgt: Empfehlenswert.


0