style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Rock'n'Love

Bild von Anni-chan

Kurzbeschreibung

**Liebe ist wie ein Rocksong**
Emily versteht einfach nicht, warum fast jedes Mädchen aus ihrer Schule ausgerechnet Sean Nixon zu Füßen liegt. Schließlich ist er ihrer Meinung nach DAS Paradebeispiel eines verzogenen, reichen Teenagers. Im Gegensatz zu ihm muss Emily jeden Cent sparen, um studieren zu können und ergreift jede Gelegenheit, sich etwas dazu zu verdienen. Es muss ja keiner wissen, dass sie ein Doppelleben führt und heimliche Gigs in heruntergekommenen Locations spielt. Welcher ihrer stinkreichen Mitschüler sollte sich schon in einen der billigen Clubs verirren, in denen sie mit ihrer Band auftritt? Die Antwort lautet: Sean Nixon…
(Quelle und Bild-Copyright: Carlsen Impress)

Äußere Erscheinung

Auf dem Cover des Spin-Offs ist nicht, wie auf den anderen Bänden der Rockstar-Reihe, ein Rockmusiker abgebildet, sondern Sean und Emily, die sich beide mit geschlossenen Augen aneinanderschmiegen. Dabei berühren sich ihre Stirnen. Das Bild liegt hinter einem orangenen Filter und auch das Plektrum mit dem Titel ist so typisch Rockstar-Reihe, dass es, obwohl es völlig anders ist, doch verdammt gut zu der Reihe passt.

Meine Meinung

Vielleicht bin ich voreingenommen, weil ich Teresas Bücher bisher alle geliebt habe, aber auch die Geschichte von Sean und Emily konnte mich wieder voll und ganz überzeugen und sogar begeistern.

In gewisser Weise könnte man Rock’n’Love schon als Teresas Debütroman bezeichnen, denn obwohl er als neuntes erschienen ist, ist er doch der erste gewesen, den sie geschrieben und das spiegelt sich auch im Schreibstil wieder. Weniger witzig-spritzig als in der Rockstar-Reihe, aber trotzdem merkt man, dass sie diesen Humor, den ich in ihren Bücher so sehr liebe, auch schon vor Jahren hatte.

Emily und Sean, oder auch Semily, haben mir in ihrer Art beide unglaublich gut gefallen, wobei sie mich doch ein wenig an Zoey und Alex erinnert haben. Mit dem Unterschied, dass hier unsere Emily, die mehr oder weniger erfolgreiche Rockmusikerin und Seans Familie reich ist, hatte Emily schon eine leichtere Zoey-Attitüde, die immer mal wieder hervorgekommen ist. Ihr Sarkasmus in Kombination zu Seans Riesenego konnte ja nur gut werden. Die beiden sind so vollkommen unterschiedlich und doch bilden sie zusammen doch ein unglaublich niedliches Paar, was mich immer wieder berührt oder zum Lachen gebracht hat.

Sehr schön fand ich auch die kleinen Easter-Eggs, die in dem Roman versteckt waren und die auf Lost in Stereo (formerly known as Your Darkest Desire) anspielen. Dadurch lässt sich darauf schließen, dass die Geschichte von Emily und Sean, die zu einem gewissen Zeitpunkt der Rockstars-Reihe schon seit einem Jahr zusammen sind, vor der Romanze von Zoey und Alex spielt.

Die Seiten fliegen beim Lesen nur so dahin und obwohl ich darauf vorbereitet war, dass danach die Rockstars-Reihe entgültig vorbei sein würde, fällt der Abschied doch schwer. Nach dem Epilog habe ich sogar einige Tränchen vergossen. Kein Scherz!

Fazit

Für jeden Rockstars-Fan ist die Geschichte von Semily ein absolutes Muss und auch denen, die die anderen acht Bände nicht kennen, kann ich das Buch nur empfehlen. #IchbinFan

Bewertung

5/5

http://anni-chans-fantastic-books.blogspot.com/2016/03/rezension-rocknlo...


0