style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

DIY Schönheitswasser

Bild von huckleberryfriendz

Ingrid Kleindienst-John hat großen Wert darauf gelegt, dass man für das Nacharbeiten ihrer Rezepte keine Destille benötigt, sondern mit einer Espressomaschine ( für die Herdplatte) oder einem Wasserkocher Auszüge herstellt. Besonders stark gekochter Tee, Kaltwasser-, Öl-, Alkoholauszüge ergänzen die Möglichkeiten der Schönwasserherstellung. Aus Rosen, Lavendel, Pfefferminze u.v.a. Pflanzen entstehen, manchmal auch unter Zugabe von anderen Zutaten wie z.B. Emulgatoren oder Buttermilch wundervolle Schönheitswasser und Pflegeprodukte, wie cremes, Deo, Balsam, Masken. Nicht nur die Rezepte werden vermittelt, sondern auch viele Tipps mit auf den Weg gegeben, z.B.: Da die frischen Wasser, wie z.B. Gesichtswasser, nur begrenzt haltbar sind, empfiehlt es sich, die Zubereitung in Eiswürfelformen einzufrieren und so immer wieder ein frisches Produkt zur Hand zu haben..
Sehr gut gefällt mir, dass am Ende des Buches auf einer Seite farbige Kopierlagen für Etiketten abgedruckt wurden und wie schön und fotoreich das Buch illustriert wurde..

Mich begeistert die Vielfalt der Rezepte und ihre Einfachheit; sie werden so einfach erklärt, dass jeder seine Schönheitswasser und Pflegeprodukte leicht nacharbeiten kann.


0