style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Alles aus Wildpflanzen

Bild von warmerSommerregen

Ein wunderbares, sehr hilfreiches und ganz liebreizend gestaltetes Buch!

In diesem wunderbaren Buch von Coco Burckhardt werden die verschiedensten Wildpflanzen vorgestellt und ihre Verwendungsmöglichkeiten gezeigt.

Die auf einem Selbstversorgerhof mit Wildpflanzenbau im Allgäu lebende Autorin des Buches probiert seit über 20 Jahren alte wie auch neue Verwendungsmöglichkeiten aus, die sie in diesem Buch zusammengetragen hat. Die Wildpflanzenexpertin gibt ihr fundiertes Wissen und ihre erprobten Rezepturen zum einen als Dozentin für Weiterbildungen und zum anderen als Walderzieherin weiter.
In “Alles aus Wildpflanzen” gibt sie dem Leser einen Einblick in die Flora und zeigt die unzähligen Möglichkeiten auf, die Wildpflanzen in Bereichen wie dem Kochen, Konservieren, Heilen, Vorbeugen, Waschen, Färben, Räuchern oder auch Wettervorhersagen haben.
Zu Beginn wird Basiswissen wie zu pflanzlichen Inhaltsstoffen vermittelt und Grundrezepte wie Kräuterbonbons, Blütenwackelpudding, Brotaufstriche oder Wurzelaufläufe vorgestellt. Darüber hinaus gibt es Tipps zum Ernten, Haus- und Heilmittel und Entgiften mit Wildpflanzen. Ein Kapitel, welches mich auch sehr angesprochen hat, ist “Handwerkliches”. Hier wird auf das Färben thematisiert: Es wird erklärt, welche Pflanzen sich am besten zum Färben eigenen, welche Farbe sie ungefähr ergeben und wie man Wolle Schritt für Schritt färbt.
Nun folgt “Bräuche, Zauber, Zeiger”, was ich auch äußerst spannend fand. Mystisches und Mythologisches findet hier genauso Platz wie Wissen zu Räuchern, Waschen oder Pflanzenamuletten. Doch nicht nur das: Auch, wofür bestimmte Pflanzen Indikatoren sind (Wetterpflanzen, Bodenanzeiger, Störzonenanzeiger oder Ernteanzeiger). Sehr gefallen haben mir auch die Seiten zum traditionellen Gebrauch von Pflanzen an Festtagen.
Anschließend folgt ein sehr umfassender und beeindruckender Teil, in dem Wildkräuter – alphabetisch geordnet – vorgestellt werden. Dabei wird auf viele Details eingegangen, sodass man ein umfassendes Bild und viele hilfreiche Tipps erhält. Danach werden auf die gleiche liebevolle Weise Sträucher und Bäume portätiert.
Zu guter Letzt folgen ein paar sehr anschauliche Tabellen, um einen Komplettüberblick zu den vorgestellten Pflanzen zu geben. Außerdem werden sehr hilfreiche Adressen, Internetseiten und weiterführende Bücher vorgestellt, was mir sehr gefällt.
Als nächstes möchte ich gerne auf die wunderschöne Gestaltung eingehen, denn die Buchseiten sind einfach zauberhaft illustriert. Herr Walentowitz’ filigrane Zeichnungen unterstreichen den Charme dieses Buches ganz wunderbar.
An den umfassenden Informationen, die dem Leser zu Teil werden, merkt man, wie sehr sich die Autorin mit Wildpflanzen auseinandergesetzt hat und dass sie keine dieser Autorinnen ist, die nur einem Trend folgen wollen. Autorin und Buch wirken sehr authentisch; man merkt wie viel Wissen, Liebe, Erfahrung, Ausprobieren, Zeit und Arbeit in dem Buch steckt.

Ich bin von diesem Werk hin und weg, weil es zum einen so wunderschön gestaltet und zum anderen so liebevoll zusammengestellt und geschrieben ist. Ich möchte am liebsten mit allen vorgestellten Pflanzen arbeiten, so viele Rezepte und Anleitungen ausprobieren – besonders das Färben und Räuchern hat es mir (neben den Rezepten natürlich) sehr angetan.

Von mir gibt es daher 5/5 blütenknospenschöne Sterne!


0