style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Jane Austen bleibt zum Frühstück (Manuela Inusa)

Bild von LieLu

Erschienen:
November 2015
Seitenzahl: 384
Verlag: Blanvalet Verlag
Taschenbuch: 9,99 €
ISBN: 978-3-7341-0179-3

Die Autorin

Manuela Inusa hat bereits Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien, Kinder- und Jugendbücher sowie Chick Lit- und Liebesromane, sowohl unter ihrem richtigen Namen wie auch unter Pseudonym, veröffentlicht. Mit sechs im Selfpublishing erschienenen eBooks erreichte sie die Kindle-Top-100. Die Autorin ist gelernte Fremdsprachenkorrespondentin und lebt mit ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern in Hamburg. Zu ihren Hobbys gehören Lesen und Reisen.

Jane Austen bleibt zum Frühstück

Penny kann es nicht fassen, eines morgens liegt wirklich die wahrhaftige Jane Austen in ihrem Bett. Die kann ebenfalls nicht fassen, dass sie tatsächlich im Jahr 2015 gelandet sein soll? Doch die von Liebeskummer geplagte Buchhändlerin wird schnell warm mit der Schriftstellerin. Es entwickelt sich eine Art Freundschaft zwischen den beiden Frauen und sie überlegen fieberhaft, wie sie Jane in ihre Zeit zurückschicken können. Während Penny versucht ihr die ganzen Neuerungen des Jahres 2015 zu erläutern, macht sich Jane auf die Suche nach Pennys Mr. Darcy und hilft ihr mit Verstand und Gefühl in Sachen Liebe.

Fazit

Ein unterhaltsamer Frauenroman über die fantastische Schriftstellerin Jane Austen, welche sich aus Versehen in die Zukunft katapultiert hat und nun bei Penny Lane im Zimmer wieder erwacht. Penny ist eine sympathische Protagonistin, die das Auftauchen von Jane mit ziemlicher Gelassenheit hinnimmt, als der erste Schock ersteinmal verdaut ist. Ganz anders die Autorin, die sich von den vielen Neuerungen überfordert sieht und noch nicht einmal mit Pennys Jeans zurecht kommt. Frauen die Hosen tragen gab es in ihrer Zeit nicht! Auch Pennys Freunde werden zu einem Problem, denn wie soll sie ihnen Janes Auftauchen und seltsames Verhalten erklären?

Der Schreib- und Erzählstil ist angenehm, zieht sich meines Erachtens im Verlaufe des Romans jedoch ein wenig in die Länge. Das war schade, denn die Geschichte war von der Grundidee sehr ansprechend. Jane Austens Thematik, welche sie beispielsweise in „Stolz und Vorurteil“ anspricht, kennt auch Penny nur zu gut. Ihre Liebesgeschichten spielen im Roman eine große Rolle. Ich persönlich wurde vor allem durch das wunderschön gestaltete Cover aufmerksam.

Alles in allem ein angenehmer Roman mit jeder Menge Unterhaltungswert, der mich jedoch nicht vom Hocker reißen konnte. Trotzdem ein schöner Roman für Zwischendurch.

http://immer-mit-buch.blogspot.de/2016/01/jane-austen-bleibt-zum-fruhstu...


0