style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Selbsthilfe mit Bachblüten

Bild von huckleberryfriendz

Daniela Latzko, ausgebildete Bachblüten-Beraterin (IMS) beschreibt zunächst, dass die Verbindung zwischen Blüten und Menschen eine nicht im vollen Umfang erfassbare wechselseitige Freundschaft ist und dass es sich bei den 38 Bachblüten um Freunde, Lehrer und Begleiter handelt, die uns helfen, unser Selbst wieder herzustellen und unser Wesen zu stärken. Es folgt eine kurze Anleitung zur Selbsthilfe, z.B. Wie finde ich die richtige Blüte? Oder: Das Zubereiten einer Bach-Blüten-Mischung. u.m.

Dann werden die 38 Bachblüten jeweils doppelseitig vorgestellt und detailliert erläutert. Ein längerer informativer Text, eine Liste als
Schnellübersicht der Einsatzbereiche, ein großes Foto der jeweiligen Blüte(n) sowie ein Bild eines Pflanzenausschnittes runden die Blütenportraits ab. Besonders gut gefällt mir, dass sich auf dem großen Blütenfoto ein Textkasten mit Auszügen der Orginaltexte von Dr. Bach ( auf englisch)befinden.

Abschließend werden Rescue ( Notfalltropfen) erläutert und 38 Einstiegssätze, jeweils einer pro Blüte, nochmals mit kleinem Foto aufgelistet.

Ich muß gestehen, dies war das erste Buch, dass ich zum Thema Bachblüten gelesen habe und leider fehlt mir das Grundlagenwissen, das man für dieses Buch haben sollte.

Für Leser, die sich mit Bachblüten schon ein wenig auseinandergesetzt haben und vertiefende Informationen suchen, ist dieses Buch eine wunderschön illustrierte Fundgrube. Insgesamt fällt auf, wie liebevoll dieses Buch geschrieben und gestaltet wurde; die ausführlichen Erklärungen erläutern, sich selber zu beobachten und mit Bachblüten zu helfen, also ein vollkommen gelungenes Buch!


0