style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Basford - Johanna - Mein Zauberwald

Bild von huckleberryfriendz

Mein Zauberwald“ von Johanna Basfort ist ein ganz besonderes Ausmalbuch: Wunderschön gezeichnete Motive, die sich auch schon mal über zwei Seiten erstrecken, laden zum Ausmalen , Entspannen und zu einer kleinen Schatzsuche ein. Tiere, magische Gegenstände, die jemand im Wald verloren hat, sowie neun Tafeln mit magischen Symbolen, die man benötigt um das Tor des Schloßes zu öffnen und sein Geheimnis zu lüften, gilt es beim Ausmalen zu entdecken. Manche Bilder sind sehr filigran gestaltet, aber es gibt auch einige übersichlichere.

Insgesamt finde ich das Ausmalbuch sehr gelungen und wunderschön und bislang habe ich noch ein wenig gezögert, wirklich dort hinein zu malen. Schon das Betrachten und Erforschen der einzelnen Motive bereitet große Freude; man merkt, mit wieviel Liebe zum Detail Johanna Basford sie gezeichnet hat.

Der Verlagsseite von Knesebeck entnehme ich: „Johanna Basford ist Illustratorin und besitzt ein kleines Designstudio in Dundee. Sie zeichnet ausschließlich von Hand. Ihre minutiösen Zeichnungen sind von der Flora und Fauna ihres Zuhauses im schottischen Hochland inspiriert....“

Das Papier scheint mir so dick zu sein, dass man auch mit Filzstiften arbeiten könnte ohne dass die Farben „durchschlagen“. Für mich stellt das allerdings gar keine Option dar, denn, wie schon in meiner Kindheit, gibt es zum Ausmalen für mich nichts Besseres als Buntstifte, bei denen man durch unterschiedlichen Druck ja sogar die Farbintensität beeinflussen oder eine Struktur, z.B. Schraffierung gestalten kann.

Ich freue mich schon auf ganz viele wundervolle Stunden des Ausmalens, des Kindseins und der Seele baumeln lassens, des Entspannens und in eine andere Welt Abtauchens...

Der Untertitel dieses Buches bringt es auf den Punkt: „Ein magisches Papierabenteuer“.

5/5 *****


0