style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Klingner - Susanne - Hab ich selbst gemacht

Bild von huckleberryfriendz

Susanne Klingner hat ein Jahr lang versucht, alles selber zu machen und dieses sehr witzig und charmant in diesem Buch festgehalten. Im Jahresverlauf finden sich Projekte wie Gemüse selber anbauen, Brot backen, Schuhe selber fertigstellen, Käse, Zahnputzpulver, Brotaufstriche, Seife, das Kleine Schwarze, Weihnachtsgeschenke u.m. selber machen. Sie berichtet von Erfolgserlebnissen und Pannen und eine Liste von Büchern und Internetseiten als Empfehlung bei, genauso, wie mehrere Rezepte, z.B. für eine Seife, die besten Schoko-Cookies von New York und dem besten Quarkstollenrezept der Welt , und auch die Beschreibungen ihrer Projekte liefern einige Anleitungen. Trotzdem sollte der Leser hier kein DIY-Werkbuch erwarten; es handelt sich schließlich um einen Erfahrungsbericht und kein Mitmachbuch.Das Buch ist sehr witzig zu lesen und macht Mut und Lust, wieder etwas selber herzustellen. Ein wenig oder ganz besonders erfahrene Selbermacher werden viele ihrer bereits durchgeführten bzw. ähnliche Projekte in diesem Buch wiederfinden, das z.B. auch vom „Leben auf dem Lande“ von John Seymour mit inspiriert wurde. Die ein oder andere Idee gibt es für jeden Leser, schon alleine wegen der Projektbeschreibungen, der Rezepte und der angehängten Empfehlungsliste bleibt es einfach unvermeidbar.Fazit: Ein wunderschönes, witziges und charmantes Buch, ein Erfahrungsbericht und kein Bastelbuch, das motiviert und mit ein paar Rezepten / Anleitungen aufwartet.


0