style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Elfenblüte - Glutrot

Bild von Anni-chan

Titel: Glutrot
OT: /
Autor: Julia K. Knoll
Verlag: Carlsen Impress
Ausstattung: E-Book
Seiten: 203
Preis: 2,99 € (D)
ISBN: 978-3-646-60113-8
Erscheinungstag: 7. Mai 2015

Reihe: Elfenblüte – Band 3

Kurzbeschreibung

Glutrot versinkt die Sonne am Horizont. Die Tage werden wärmer. Romantik liegt in der Luft. Genau die richtige Zeit für lange Spaziergänge und kuschelige Filmabende. Das kommt Lillian gerade recht, denn so nah waren Alahrian und sie sich noch nie. Dennoch wird sie das Gefühl nicht los, dass Alahrian etwas Entscheidendes vor ihr verbirgt. Und leider gibt es nur eine Person, die sie fragen kann: seinen arroganten Bruder, den Frauenschwarm und Rockmusiker Morgan…
(Quelle: Carlsen)

Äußere Erscheinung

Ganz passend zu dem Titel ist in diesem Band die Blüte rot und der Titel im Kontrast dazu hellblau. Sehr hübsches, passendes Cover.

Meine Meinung

Gewohnt romantisch geht es mit Band 3 der Elfenblüte-Reihe weiter. Lillian und Alahrian sind zusammen und glücklich, doch immer wieder überschattet etwas ihre Beziehung: Alahrian ist unsterblich und Lillian leider nicht. Ich hatte das Gefühl, dass in diesem Band, obgleich er romantisch und gefühlvoll war und ich ihn sehr genossen habe, dieser Konflikt zig mal wiederholt wurde. Nach dem dritten Mal hatte ich verstanden, dass Alahrian Angst davor hat, sie zu verlieren. Ich mag Alahrian sehr, das ist kein Geheimnis, aber in diesem Band hätte ich mir gewünscht, dass er etwas erwachsener gehandelt hätte.

Die ersten zwei Drittel kamen mir ein wenig wie Filler vor. Langsam könnte doch mal was passieren, dass die Handlung voranbringt, dachte ich mir und im letzten Drittel war es dann soweit. Endlich lässt sich zumindest erahnen, wie Lilly ins Bild passt und auch Morgan wird in diesem Band mehr Spotlight gewährt. Da ich Morgan sehr mag, habe ich mich selbstverständlich gefreut, etwas über seine Geschichte zu erfahren, aber größtenteils hat dieser wieder nur als laufendes Lexikon fungiert und Lilly die Antworten geliefert, die sie von Alahrian nicht bekommen hat. Wie man dazu stehen will, muss jeder selbst für sich entscheiden. Mein Fall war es jetzt nicht.

Fazit

Immer noch ein sehr süßer Roman und ich hoffe, dass mit dem nächsten Band etwas Schwung in die Handlung kommt. Kommt leider nicht an die Vorgänger ran.

Bewertung

4/5

http://anni-chans-fantastic-books.blogspot.com/2015/10/mini-rezension-gl...


0