style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Drachenreiter, von Cornelia Funke

Bild von Silly

Cornelia Funke:
Ob Cornelia Funke berühmt ist, keine Ahnung!
Bis Mai 2005 lebte Cornelia Funke in Hamburg-Wohldorf-Ohlstedt und zog dann mit ihrem Mann Rolf Frahm, den sie 1979 geheiratet hatte, und ihren beiden Kindern Anna und Ben in die Vereinigten Staaten nach Los Angeles. Ihr Mann, mit dem sie 26 Jahre verheiratet war, starb am 5. März 2006 mit 58 Jahren an seiner Darmkrebserkrankung. Er war gelernter Buchdrucker und hatte seine Karriere als Architekt aufgegeben, um seine Frau zu unterstützen, deren „bester“ Berater er war. Cornelia Funke ist seit Februar 2010 offizielle Patin des Kinderhospizes Bethel für sterbende Kinder. Seit Mai 2012 ist sie eine der deutschen Botschafterinnen der UN-Dekade Biologische Vielfalt.

Das Buch
In dem Buch ´Drachenreiter`, von Cornelia Funke, geht es um den Drachen Lung, der die Drachen vor den Menschen retten muss, die ihr Tal überfluten wollen. Gemeinsam mit Schwefelfell macht sich Lung auf die Reise. Als sie in einer Stadt halt machen, finden sie in einem alten Bunker, den Jungen Ben, er begleitet sie. Doch leider kommt ihnen ein weiterer Drache in die Quere, ein böser Drache. Und so beginnt eine spannende Reise, zum Saum des Himmels, voller Gefahren und einer Prise Magie.
Wie Cornelia beschreibt erweckt die Figuren zum Leben. Große, große klasse!!!

Wunderbar geschrieben und fantasievoll, von Cornelia Funke
Geeignet für 9-11 jährige.


5
Durchschnitt: 5 (1 vote)