style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Selection - Der Erwählte (Kiera Cass)

Bild von LieLu

Fischer Verlag (Sauerländer)

Die Autorin

Kiera Cass wurde in South Carolina, USA, geboren und lebt heute mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Virginia. Die Idee zu den ›Selection‹-Romanen kam ihr, als sie darüber nachdachte, ob Aschenputtel den Prinzen wirklich heiraten wollte – oder ob ein freier Abend und ein wunderschönes Kleid nicht auch gereicht hätten ...
Mit ihren ›Selection‹-Romanen hat sie es weltweit auf die Bestseller-Listen geschafft.

Der Erwählte

Es ist die Entscheidung ihres Lebens. Nicht nur, dass die vier Mädchen noch immer um die Gunst und vor allem die Liebe von Prinz Maxon buhlen. Sie müssen sich auch noch immer zu einer Prinzessin entwickeln und sich mit Aufgaben und Bewohnern des Landes beschäftigen. Dies fällt vor allem America noch immer schwer. Doch die Mädchen haben aufgehört sich untereinander zu bekriegen. Im Gegenteil, sie sind zu richtigen Freundinnen geworden. Auch die Zuneigung von Maxon wird ihr immer Öfter zum Teil. Leider schafft sie es immer wieder selbst, durch ihre Aktionen ins Abseits gedrängt zu werden. Doch ihr ist klar, dass sie kämpfen muss, wenn sie den Prinzen für sich gewinnen will. Und das tut America und zwar mit allen Bandagen.

Fazit

Ein toller dritter Teil, welcher die Geschichte wunderbar komplettiert. Doch die Story ist keine Trilogie, sondern eine Reihe, weshalb wir uns auf weitere Romane aus der Selection-Reihe freuen dürfen. Am 23. Juni 2015 erscheint der 4. Band und ich freue mich schon jetzt unglaublich darauf. America schießt auch in diesem Roman den Vogel ab, denn nun hat sie beschlossen um Prinz Maxon zu kämpfen. Dies hat jedoch zur Folge, dass sie dies mit allen Mitteln tut und wieder einmal über die Strenge schlägt. Dies gefällt vor allem dem König ganz und gar nicht. Er ist der Auffassung, dass America im Palast nur noch geduldet wird und das zeigt er ihr auch mit aller Deutlichkeit. Dies verunsichert die junge Frau so, dass sie erneut Fehler macht.

Der Schreib- und Erzählstil dieses Romans steht dem des ersten (Selection) und zweiten (Die Elite) Bandes in nichts nach. Im Gegenteil, man hatte das Gefühl förmlich durch den Roman zu fliegen und als America eine schlimme Nachricht ereilt, kann man mit ihr mitfühlen. Doch dies lässt America keines Falls zurückschrecken, sondern die Aufgaben nur mit noch mehr Power angehen. Wären da nicht noch die anderen drei Kandidatinnen, hätte sie den Prinzen vielleicht schon längst von sich überzeugt. Doch so, muss America für ihre Zukunft und für die von Illeá mit ganzem Herzen kämpfen.

Alles in allem ein wirklich gelungener Roman, welcher mich von der ersten Seite an fesseln konnte. Dieses Buch ist für alle Träumer, Märchenerzähler, Romantiker und alle, die wissen, dass man die richtige Entscheidung nur mit dem Herzen treffen kann.

http://immer-mit-buch.blogspot.de/2015/08/selection-der-erwahlte-wird-pr...


0