style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Maia

Bild von warmerSommerregen

Inhalt:

Die Geschichte spielt sich im Jahre 1910 ab:

Da Maia keine Eltern mehr hat, wird sie zu Verwandten nach Brasilien geschickt. Sie freut sich darüber sehr, und macht sich, zusammen mit der Gouvernante Miss Minton auf den Weg. Doch am Amazonas angekommen stellt sie fest, dass die Familie schrecklich ist, und Maia nur wegen ihres Vermögens aufgenommen wurde..

Doch Dank Miss Minton und Finn, der ebenfalls ein Waise ist, erlebt sie am Amazonas ein unglaubliches Abenteuer.

Fazit:

"Maia- oder als Miss Milton ihr Korsett in den Amazonas warf" ist ein wunderbares Buch! Die Personen sind sehr vielschichtig, abwechslungsreich und realistisch beschrieben, und es gibt sehr viele Wendungen!
Dieses Buch gehörte vor Jahren zu meinen absoluten Lieblingsbüchern, da es einen beim Lesen nicht nur in eine vollkommen fremde Welt am Amazonas, sondern auch in eine ganz andere Zeit, nämlich 1910, versetzt.
Für mich ist dieses Buch rundum gelungen und ich kann es absolut weiterempfehlen!

5/5 Sterne


0