style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Holunderblut

Bild von warmerSommerregen

Netter Provinzkrimi!

Darum geht es:

Katharina Berger ist Polizistin in dem Dorf Weil. Dies ist ihr Heimatdorf und nach einigen Jahren, in denen sie in München lebte, kehrt sie nach Weil zurück, und stürtz sich sofort in einen Fall mit einem Vermissten- und einer Leiche.. Bei den Ermittlungen achtet sie nicht auf Regeln und kommt dem Täter mit ihren unkonventionellen Methoden gefährlich nahe- denn schon bald ist auch Katharina selbst in Gefahr..

Mein Fazit:

Holunderblut ist ein netter Provinzkrimi. Zwar ist es zwischendurch anstrengend, dass Bayrisch zu verstehen, aber dafür gibt es hinten einige Seiten mit den "Übersetzungen". Das Buch ist recht spannend geschrieben. Vom Klappentext her hatte es mich an die "Dampfknödelblues"-Reihe von Rita Falk erinnert, aber es ist wirklich anders.

3/5 Sterne


0