style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Ich. Darf. Nicht. Schlafen.

Bild von warmerSommerregen

Gut durchdachter Thriller ohne viel Gewalt- empfehlenswert!

Als Christine am Morgen aufwacht, befindet sie sich nicht bei ihr zu Hause, sondern liegt im Bett eines fremden, alten Mannes. Doch was sie nicht weiß ist, dass sie schon längst nicht mehr zwanzig Jahre alt ist, wie sie denkt, denn sie ist schon 47! Und in Wirklichkeit ist der Fremde ihr Mann.. Christine ist verwirrt, denn schon bald erklärt ihr Ben, dass sie unter einer Amnesie leidet und jedes Mal, nachdem sie geschlafen hat, verliert sie ihr Gedächtnis.
Und somit ist sie ein Niemand. Ohne eine Identität. Ohne eine Geschichte. Ohne ein Verhältnis zu der Frau, der sie in jedem Spiegel in die Augen schaut.
Doch was bist du- ohne deine Identität?
Aber bald schon soll sie etwas über ihr Leben, ihre Vergangenheit erfahren, denn sie entdeckt ihr Tagebuch. Schon bald liest sie über ihre vergangenen Erlebnisse und Erinnerungen der letzten paar Tage. Durch das Schreiben kann sie Zusammenhänge verstehen, doch bringt dies nicht nur Gutes: Stimmt es wirklich, was dort steht? Oder hat sie alles nur erfunden? Und wem kann sie trauen? Ihrem Mann, der sie jahrelang fürsorglich gepflegt hat? Doch was hat er zu verbergen? Wieso lügt er sie an? Und warum leidet sie an Amnesie? Was ist passiert?

Nervenaufreibend wird beschrieben, wie Christine jeden morgen aufwacht, ohne etwas zu wissen. Doch sie macht Fortschritte, erinnert sich an einzelne Momente aus ihrer Vergangenheit. Doch ist die Wahrheit manchmal verstörend, verwirrend... Und gefährlich.

S.J. Watson schafft es, dass man als Leser nicht weiß, was man glauben soll und mindestens so paranoid wie Christine wird und hinter jeder Person das Schlimmste vermutet. Das Ende ist atemberaubend, spektakulär und unfassbar. Der Thriller ist in sich schlüssig und lässt einen darüber nachdenken, was einen Menschen ohne Gedächtnis, ohne Geschichte, ausmacht. Welchen Sinn hat dein Leben, wenn du alles vergisst? Wem kannst du trauen? Wer will dich ausnutzen? Manipulieren?

Ohne viel Gewalt, und trotzdem sehr nahegehend! Ein empfehlenswerter Thriller!

4/5 Sterne


0