style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Die Rebellion der Maddie Freeman

Bild von Cara2000

Titel: Die Rebellion der Maddie Freeman
Autorin: Katie Kacvinsky
Verlag: Baumhaus
Genere: Zukunft - Fantasy
Seitenanzahl: 366

Inhalt.
Es geht um Maddie Freeman und es spielt im Jahr 2016. In der Zukunft leben die Menschen fast nur noch in der digitalen Welt und haben das reale Leben aus den Augen verloren. Auch Maddie ist einer dieser Menschen, doch als sie jünger war hat sie einmal versucht gegen das System zu rebellieren. Dann trifft sie auf Justin für den nur das Leben außerhalb der digitalen Welt zählt.

Meine Meinung:
Zuerst zum Cover: Mich verstört dieses Auge etwas, aber an sich ist es ganz in Ordnung. Zum Buch selber, also es hat mir eigentlich ganz gut gefallen. Es ließ sich im großen und ganzen gut lesen, allerdings hatte ich manchmal das Gefühl, es zieht sich etwas. Vor allem am Ende wollte ich zwar das Buch unbedingt fertig lesen, aber ich musste mich irgendwie doch dazu überwinden. Ich finde die Geschichte ist - obwohl sie in der Zukunft spielt- schon sehr aktuell. Meiner Meinung nach halten sich die Leute heut zu Tage schon viel zu häufig im Netz auf statt in "der normalen Welt" und dieses Buch zeigt in überzogener Weise was passieren kann wenn das immer schlimmer wird.

Bewertung: * * * (*) * - 3,5 von 5 Sterne

Findet ihr auch auf meinem Blog:


0