style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-7783397286425302"
data-ad-slot="3580846517"
data-ad-format="autorelaxed">

Rosen, Tulpen, Nelken, alle Blumen welken

Bild von spikey

Jess und ihre Freundin Cassey verbringen den Sommer als Betreuerinnen in einem Feriencamp.
Eigentlich wollte es ein unbeschwerter Sommer für die beiden werden, aber die kleine Stephanie aus dem Haus, das die beiden betreuen, macht ihnen das Leben schwer.
EInes Nachts verschwindet das kleine Mädchen und wird später tot in einem Baumstamm aufgefunden.
Der Verdacht fällt auf Jess' Freundin Cassey.
Jess beginnt, an der Unschuld ihrer besten Freundin zu zweifeln.
Wird Cassey es schaffen, den Richter ebenfalls zu überzeugen, dass sie Stephanie nicht umgebracht hat?
Und vor allem: wer war es dann?

Das Buch war meiner Meinung nach echt gut.
Etwas abstrakt zum Teil und teilweise auch recht vorhersehbar aber alles in einem würde ich trotzdem eine Leseempfehlung für das Buch aussprechen.
Empfohlenes Lesealter der Bibliothek ist 14 Jahre, das würde ich nicht unbedingt als Mindestalter sehen, da das Buch jetzt nicht so furchtbar schrecklich ist, aber 10 Jahre sollte man meiner Meinung nach schon sein ;)


0